Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests



2013



AUDI A3 Cabrio 2013


Subaru Forester 2013


AUDI A8 2013


Jeep Grand Cherokee 2013


AUDI RS Q3 2013


Hyundai ix35 2013


Mitsubishi ASX 2013
Range Rover Sport 2013


Porsche Elektronik 2013


AUDI RS6 Avant 2013


Porsche Plug-In-Hybrid 2013


Opel Cascada


Peugeot 2008 2013


AUDI Mobilität der Zukunft


BMW Z4 2013


Kia Carens 2013


Land Rover Freelander 2013


Mercedes-Benz E250


Mazda6 2013


Fiat Panda 4x4 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2013 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

 Mazda6 2.2 Diesel 110kW/150 PS Center Line

Mazda ist mit dem neuen Mit-telklasse-Modell Mazda6 ein richtig gutes Auto gelungen. Neben attraktivem Design gibt es hochmoderne Technik. Die doppelt aufgeladene Dieselver-sion mit 150 PS begnügt sich mit 3,9 Liter im EU-Messzyklus. Das kann keiner besser. Ein hohes Lob gebührt dem einzig-artigen System i-ELOOP. Es speichert blitzschnell elektrisch rückgewonnene Bremsenergie in einem Kondensator, nicht größer als eine 1,5-Liter-Wasserflasche, versorgt Ver-braucher wie die Klimaanlage, entlastet dadurch Generator und Batterie und senkt den Verbrauch.

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Mit Kraft und Effizienz erfreut der zweistufig aufgeladene 150-PS-Turbodiesel. Das ein-zigartige Rekuperationssystem i-ELOOP trägt dazu bei.

|||||

 

Das attraktive Styling prägen muskulöse Radhäuser, die elegant-kraftvolle Front mit hoch angesetzter Motorhaube und die dynamischen Seitenlinien.

|||||

 

Karosserie

Innenraum

Das trotz erhöhter Steifigkeit erheblich abgesenkte Karosseriegewicht und die strömungsgünstige Außenhaut führen zu noch mehr Ruhe im Innenraum.

||||{

 

Die Mittelklasselimousine lädt in das geschmackvoll eingerichtete und großzügig bemessene Passagierabteil mit seinen bequemen fünf Sitzen ein.

||||{

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Mit Spitzen- und Bestwerten für Bein- und Kniefreiheit im Fond sowie Schulterraum vorn punktet der Mazda6. Die Sitzpolster wurden jetzt verlängert.

|||||

 

Bis zu mittleren Geschwindigkeiten lässt das Fahrwerk in Kurven noch mehr Agilität zu. Bei höherem Tempo auf der Autobahn beruhigt die Stabilität.

||||{

 

Komfort

Sicherheit

Die komfortable Kombi-Variante, die zum Preis der Limousine angeboten wird, besitzt noch etwas größere Sitzkissen als die Limousine.

||||{

 

Neben acht Airbags, speziellen Kopfstützen und vielen elektronischen Schutzengeln bietet die Variante „Center Line“ einen City Notbremsassistenten.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Blitzschnell nimmt das einmalige System i-ELOOP in einem Kondensator statt in der Batterie rückgeführte Energie auf und speist Klima- und Audioanlage.

|||||

 

Den Mazda-Ingenieuren gebührt viel Lob für nur 3,9 Liter EU-Verbrauch, der auf intelligenten Verbesserungen und SKYACTIV-Bausteinen beruht.

|||||

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 45 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Vierzylinder-Diesel mit zweistufiger Abgasturboaufladung

  • Common-Rail-Einspritzung

  • Hubraum 2.191 ccm

  • Leistung 110 kW/150 PS bei 4.500 U/min

  • Drehmoment 380 Nm bei 2.000 U/min

  • Frontantrieb

  • Sechsgangschaltung

  • Gepäckraum 489 bis 1.961 l bei geklappten Rücksitzlehnen

  • Leergewicht 2.055 kg, Zuladung 650 kg

  • Länge 4,87 m, Breite 1,84 m, Höhe 1,45 m

  • Reifen 225/55 R17

  • Höchsttempo 211 km/h

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 9,1 s

  • Verbrauch im EU-Messzyklus 3,9 l/100 km

  • CO2-Emission 104 g/km

  • Emissionsklasse EU6
     

  • Preis 30.490 Euro

Fotos: Mazda

(27. Januar 2013)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.