Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests



2014



Audi Q3 2014


Audi A6 Avant 2014


Kia Soul EV 2014


Nissan X-Trail 2014


VW Golf GTE 2014
 


Skoda Rapid 2014


VW Golf Sportsvan 2014


Mercedes-Benz CLS Shooting Brake 2014


Hyundai Grand Santa Fe 2014


Audi TDI Workshop 2014


Audi A3 Sportback e-tron 2014


Porsche Cayenne S Diesel 2014


Nissan Qashqai 2014


Fiat 500L Living 2014


Jeep Cherokee 2014


Mitsubishi Outlander Hybrid 2014


Hyundai i10 2014


VW e-Golf


Audi TT Workshop


Volvo XC90


Skoda Octavia 2014


Alfa Romeo MiTo 2014


VW Golf R 2014


SEAT Leon SC 2014


Porsche Macan 2014

© 1998 - 2014 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Jeep Cherokee 2.0 Multijet 170 PS 4x4 Limited

Der neue Jeep Cherokee bietet zahlreiche Komfort- und Sicherheitsinnovationen, die den Einfluss von Fiat verraten. Exterieur und Interieur zeigen eine gelungene Komposition aus amerikanischen und euro-päischen Stilelementen. Der 136-PS-Diesel, ein modernes Triebwerk des Common-Rail-Erfinders Fiat, wird mit einer Neunstufenautomatik kombiniert. Das für Fiat/Chrysler entwickelte „uconnect“-System integriert Satellitennavigation mit 21,3-Zentimeter-Bildschirm, Audioanlage und Anschlüsse für iPod, MP3 sowie Smartphones.

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Der bärenstarke Dieselmotor liefert bereits bei 1.500 Touren seinen maximalen Vortrieb ab. Das gibt ihm Spurtstärke, Elastizität und Souveränität.

|||||

 

Der windschlüpfige obere Teil des Jeeps zeigt Modernität und Athletik. Der untere Teil steht mit Robustheit und Schutz für die traditionellen Markenwerte.

||||{

Karosserie

Innenraum

Modernes Element der Front ist der waagerecht gewinkelte Grill. Die oberen schmalen Leuchten beherbergen die Hauptscheinwerfer mit LED-Licht.

||||{

 

Das anspruchsvolle Interieur erinnert mit Trapezformen an den Ur-Jeep von 1941. Ziernähte an Armaturentafel und Armauflagen zeigen Wertigkeit.

||||{

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Praktisch ist das Staufach unter der Beifahrersitzfläche. Die längs verschiebbare Rückbank bringt Variabilität zwischen Innen- und Kofferraumvolumen.

||||{

 

SUV bewegen sich vorwiegend auf der Straße. Das Fahrwerk ist auf hohe Fahrdynamik getrimmt und komfortabel wie eine Limousine abgestimmt.

|||||

 

Komfort

Sicherheit

„Selec Terrain“-Traktionskontrolle, gespeist von zwölf Systemen, bietet mit den vier Stufen Auto, Schnee, Sport und Sand das stets beste Fahrergebnis.

|||||

 

Insgesamt 70 Schutzsysteme, serienmäßig oder optional, von Überschlagvermeidung bis automatische Abstandsregelung, schützen Mensch und Auto.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Die erste Neunstufenautomatik für kompakte SUV optimiert Leistung und Verbrauch aufgrund von Gaspedal, Drehmoment, Beschleunigung und Tempo.

|||||

 

Der neue Turbodiesel aus dem Hause Fiat ist unter anderem dank 9-Gang-Automatik und Start-Stopp 26 Prozent spar-samer als der Vorgänger.

|||||

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 45 von 50.

 

Wichtige Daten

  • Vierzylinder-Reihenmotor

  • Turbodiesel mit Common-Rail-Einspritzung

  • Hubraum 1.956 ccm

  • Leistung 125 kW/170 PS bei 3.500 bis 4.000 U/min

  • Drehmoment 350 Nm bei 1.750 U/min

  • Allradantrieb

  • Neunstufenautomatik

  • Gepäckraum 412 bis 1.267 l

  • Leergewicht 1.953 kg, Zuladung 522 kg

  • Länge 4,63 m, Breite 1,86 m ohne Außenspiegel, Höhe 1,67 m

  • Reifen 225/55R18

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 10,3 s

  • Höchsttempo 192 km/h

  • Verbrauch im EU-Messzyklus 5,8 l auf 100 km

  • CO2-Emission 154 g/km

  • Emissionsklasse Euro5+

  • Effizienzklasse B
     

  • Preis 45.500 Euro

Fotos: Jeep

(4. Juni 2014)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.