Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests



2015



Renault Kadjar 2015


Toyota Land Cruiser 2015


Renault Twingo 2015


Honda CR-V 2015


Volvo XC60 2015


Subaru Forester 2015


Nissan Juke Nismo 2015


Jeep Wrangler Rubicon 2015


Dacia Duster 2015


VWN Multivan 2015


KIA Rio 2015


Audi TT 2015


BMW X4 2015


VW Passat 2015


VW Scirocco 2015


Fiat 500 X (2015)


Skoda Fabia 2015


 

 

 

© 1998 - 2015 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Honda CR-V 1.6 i-DTEC 4WD 9-Gangautomatik Executive

Die japanische Marke Honda, traditionell bekannt für kreative Ingenieure, verleiht mit attraktiven technischen Lösungen der vierten Generation des CR-V neuen Glanz. Mit einer Neungangautomatik, einem neuen Dieselmotor mit guter Relation zwischen Leistung und Verbrauch sowie einem weltweit einzigartigen vorausschauen-den Assistenten setzt der kompakte SUV Duftmarken. Ein modifiziertes Design, eine präzisere Fahrwerksjustierung sowie ein modernes Infotainmentsystem bringen dem Japaner weitere Pluspunkte ein.

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Der 160-PS-Diesel mit Allradantrieb und Neungangautomatik gefiel im Test sehr gut. Das Triebwerk läuft ruhig und bringt den CR-V schnell auf Touren.

|||||

 

Optisch breiter und satter steht der CR-V auf allen Vieren. Scheinwerfer und Kühlergrill bilden eine Einheit und betonen visuell die horizontale Dimension. 

||||{

Karosserie

Innenraum

Neue Türdichtungen, bessere Schallisolation an Boden, Türen, Säulen, Armaturentafel und im Motorraum senken die Geräusche um sechs Prozent.

||||{

 

Eine breite Chromleiste erstreckt sich über die gesamte Armaturentafel. Die nun höherwertigen Materialien treffen den europäischen Geschmack.

||||{

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Mit einem Handgriff lässt sich die Rücksitzbank umlegen. Danach entsteht das größte Ladevolumen des Segments mit Platz für zwei Mountainbikes.

|||||

 

Das kleine Lenkrad, die direktere Übersetzung, das spontaner reagierende Fahrwerk und die breitere Spur gestatten einen dynamischen Fahrstil.

|||||

 

Komfort

Sicherheit

„Honda Connect“ bietet schnel-len Zugriff auf Fahrzeugdaten und Musik. Es bietet Surfen im Internet und verbindet den CR-V mit dem Smartphone.

||||{

 

Kollisionswarnung, Ausparkassistent, Verkehrszeichenerkennung, Spurhalte- und Toter-Winkel-Assistent und Notbremsassistent punkten hier.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Das System i-ACC erkennt, ob ein vorausfahrendes Fahrzeug auf seiner rechten Fahrspur in einer Kolonne bleiben oder nach links ausscheren wird.

|||||

 

Der 1,6-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 160 PS und 350 Newtonmeter Drehmoment leistet mehr und verbraucht weniger als der 2,2-Liter-Vorgänger.

||||{

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 44 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Vierzylinder-Reihenmotor

  • Turbodiesel mit Common-Rail-Einspritzung

  • Hubraum 1.597 ccm

  • Leistung 118 kW/160 PS bei 4.000 U/min

  • Drehmoment 350 Nm bei 2.000 U/min

  • Allradantrieb

  • Neungangautomatik

  • Gepäckraum 589 bis 1.669 l

  • Leergewicht 1.658 kg, Zuladung 542 kg

  • Länge 4,61 m, Breite 2,10 m mit Außenspiegeln, Höhe 1,69 m

  • Reifen 225/65R17

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 10,0 s

  • Höchsttempo 197 km/h

  • Verbrauch im EU-Messzyklus 5,1 l auf 100 km

  • CO2-Emission 134 g/km

  • Emissionsklasse Euro6b
     

  • Preis 41.390 Euro

Fotos: Honda

(19. Juni 2015)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.