Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests



2015



Renault Twingo 2015


Honda CR-V 2015


Volvo XC60 2015


Subaru Forester 2015


Nissan Juke Nismo 2015


Jeep Wrangler Rubicon 2015


Dacia Duster 2015


VWN Multivan 2015


KIA Rio 2015


Audi TT 2015


BMW X4 2015


VW Passat 2015


VW Scirocco 2015


Fiat 500 X (2015)


Skoda Fabia 2015


 

 

 

© 1998 - 2015 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Kia Rio 1.4 CVVT 5-türig “Spirit” EcoDynamics

Der Kia Rio ist dank des deutschen Chefdesigners Peter Schreyer ein attraktiver kleiner Koreaner geworden. Das gefällige Heck verdient ein Sonderlob. Das Interieur gewinnt durch Funktionalität und dezente Applikationen hinzu. Der 109-PS-Benziner kommt munter und willig auf Touren. Auf der Autobahn hört man seine Drehfreude ohne daran Anstoß zu nehmen. Die Preise beginnen mit 10.990 Euro für den Dreitürer-Benziner mit 84 PS. Sieben Jahre oder bis 150.000 Kilometer Herstellergarantie sowie sieben Jahre Mobilitätsgarantie inklusive.

 

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Der 1,4-Liter-109-PS-Benziner ist der beste Sprinter im Rio-Team. Das Sechsganggetriebe unterstützt eine flotte Gangart in der Stadt und im Umland.

|||||

 

Front und Heck betonen jetzt stärker die Breite des Rio 2015. Die keilförmige Silhouette und die ansteigende Fenstergrafik drücken Dynamik aus.

||||{

Karosserie

Innenraum

Die 17-Zoll-Felgen, auf denen die „Spirit“-Linie serienmäßig rollt, verstärken den kraftvollen Auftritt und lassen den Rio satt auf der Straße stehen.

||||{

 

Eine aufgelockerte Armaturentafel ersetzt die bisherige Zentralkonsole. Chrom und Lack sowie frische Farben veredeln das neue Interieur. 

||||{

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Vier Erwachsene, die nicht zu groß sein sollten, finden in dem als Fünfsitzer deklarierten Koreaner auskömmlich Platz, kleines Gepäck inbegriffen.

|||{{

 

Präzise fährt der Rio auch dank nun direkterer Lenkung in die Kurven hinein und durchfährt sie, die vorgegebene Richtung einhaltend, spurgetreu.

||||{

 

Komfort

Sicherheit

Geräusch- und Vibrationsquellen sind die Kia Konstrukteure erfolgreich zu Leibe gerückt, so dass der Rio 2015 sich als kultiviertes Auto gerieren darf.

||||{

 

Die Schwächsten im Verkehr, die Fußgänger, wurden von Kia nicht vergessen. 70 Millimeter mehr Knautschzone in der Front des Rio machen Sinn.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Die neue 7-Zoll-Navigation arbeitet schnell und zeigt eine klare Darstellung. Eine Rückfahrkamera ist Teil des 590 Euro kostenden Navi-Pakets.

||||{

 

Die Spritspar-Version EcoDynamics mit Start-Stopp, Energierückgewinnung und modifiziertem Achsantrieb senkt den EU-Verbrauch um 0,5 Liter/100 km.

|||||

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 41 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Vierzylinder-Otto-Reihenmotor mit variabler Ventilsteuerung

  • Hubraum 1.396 ccm

  • Leistung 80 kW/109 PS bei 6.300 U/min

  • Drehmoment 137 Nm bei 4.200 U/min

  • Frontantrieb

  • Sechsgangschaltung

  • Gepäckraum 288 bis 923 l

  • Leergewicht 1.154 kg, Zuladung 446 kg

  • Länge 4,06 m, Breite 1,99 m mit Außenspiegeln, Höhe 1,46 m

  • Reifen 205/45R17

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 11,4 s

  • Höchsttempo 183 km/h

  • Verbrauch mit EcoDynamics im EU-Messzyklus 5,0 l auf 100 km

  • CO2-Emission 114 g/km

  • Emissionsklasse Euro6

  • Effizienzklasse C
     

  • Preis 16.990 Euro

Fotos: KIA

(24. März 2015)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.