Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests



2015



Lexus GS F 2015


Nissan X-Trail 2015


Mercedes-Benz B 180d 2015


Audi A4 Avant 2015


Mazda MX-5 2015


Suzuki Swift 2015


VW Passat Alltrack 2015


Range Rover Sport 2015


Mitsubishi Pajero 2015


Audi Q7 2015


Suzuki Vitara 2015


Audi A1 2015


Seat Alhambra 2015


Jeep Renegade 2015


VW Golf Alltrack 2015


Opel Karl 2015


Fiat Doblò 2015


Renault Kadjar 2015


Toyota Land Cruiser 2015


Renault Twingo 2015


Honda CR-V 2015


Volvo XC60 2015


Subaru Forester 2015


Nissan Juke Nismo 2015

 

 

 

 


© 1998 - 2015 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Nissan X-Trail 1.6 DIG-T

Mit dem Turbobenziner 1.6 DIG-T rundet Nissan die Motorenpalette des Crossover-Modells X-Trail ab. In ausgiebi-gen Tests zeigte sich die neue Einstiegsmotorisierung agil im Großstadtverkehr und gutwillig beim Beschleunigen auf der Autobahn. Punkten konnte der kompakte SUV auch in den Disziplinen Sicherheitsausstattung, Fahrkomfort und Bequemlichkeit des Passagierabteils. Die nach hinten leicht ansteigende Sitze-Positionierung erleichtert den Passagieren der zweiten und optional dritten Sitzreihe die Übersicht.

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Der neue 163-PS-Turbobenziner, den es mit Frontantrieb und Sechsgangschaltung gibt, markiert jetzt den Einstieg in die Modellreihe X-Trail.

|||||

 

Dynamisch-fließende Linien statt der Ecken und Kanten eines Geländewagens zeigt der kompakte SUV. Die Radhäuser betonen Kraft und Muskeln.

||||{

Karosserie

Innenraum

Ultrahochfeste Stähle erhöhen die Steifigkeit der Fahrzeugstruktur. Die einhergehende Gewichtsreduzierung fördert den Komfort und die Sicherheit.

||||{

 

Gut gepolsterte Armauflagen, große Ablagen in der Mittelkonsole und längs verschiebbare Sitze der mittleren Reihe beweisen die Bequemlichkeit.

||||{

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Größere Familien wissen beim Ausflug die Vorteile der optionalen dritten Sitzreihe mit guter Übersicht von allen sieben Plätzen zu schätzen.

|||||

 

Lästigem Karosserie-Nicken und unebenen Fahrbahnen wirkt die „aktive Fahrkomfortregelung“ durch automatische Dämpferanpassung entgegen.

||||{

 

Komfort

Sicherheit

Die neue Generation des NissanConnect Infotainments erlaubt über die Integration des Smartphones den Zugriff auf Apps und Internetfunktionen.

||||{

 

Der autonome Notbrems- und Spurhalteassistent sowie die Verkehrszeichenerkennung schützen vor Unfällen und Knöllchen für Temposünden.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Der Einparkassistent parkt den X-Trail in Lücken parallel zur Fahrbahn automatisch ein. Ein „Around View Monitor“ erleich-tert das Manövrieren bei Enge.

||||{

 

Mit 6,2 Liter Verbrauch im EU-Messzyklus liegt der 163-PS-Turbobenziner im Mittelfeld seiner Liga. Eine Start-Stopp-Funktion trägt dazu bei.

||||{

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 42 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Vierzylinder-Ottomotor mit Turboaufladung

  • Hubraum 1.618 ccm

  • Leistung 120 kW/163 PS bei 5.500 U/min

  • Drehmoment 240 Nm bei 2.000 bis 4.000 U/min

  • Frontantrieb

  • Sechsgangschaltung

  • Gepäckraum 550 bis 1.982 l

  • Leergewicht 1.505 kg, Zuladung 585 kg

  • Länge 4,64 m, Breite 1,82 m ohne Außenspiegel, Höhe 1,71 m

  • Reifen 225/65R17

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 9,7 s

  • Höchsttempo 200 km/h

  • Verbrauch im EU-Messzyklus 6,2 l auf 100 km

  • CO2-Emission 145 g/km

  • Emissionsklasse Euro6

  • Effizienzklasse B
     

  • Preis 24.750 Euro

Fotos: Nissan

(16. Dezember 2015)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.