Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests



2015



VW Passat Alltrack 2015


Range Rover Sport 2015


Mitsubishi Pajero 2015


Audi Q7 2015


Suzuki Vitara 2015


Audi A1 2015


Seat Alhambra 2015


Jeep Renegade 2015


VW Golf Alltrack 2015


Opel Karl 2015


Fiat Doblò 2015


Renault Kadjar 2015


Toyota Land Cruiser 2015


Renault Twingo 2015


Honda CR-V 2015


Volvo XC60 2015


Subaru Forester 2015


Nissan Juke Nismo 2015


Jeep Wrangler Rubicon 2015


Dacia Duster 2015


VWN Multivan 2015


KIA Rio 2015


Audi TT 2015


BMW X4 2015


VW Passat 2015


VW Scirocco 2015


Fiat 500 X (2015)


Skoda Fabia 2015


© 1998 - 2015 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Suzuki Vitara 1.6 DDiS 2WD Comfort

Kompakt, flott, sparsam, so kennt man seit Jahren die Produkte von Suzuki. Kreativität zählt traditionell zu den Eigenschaften der japanischen Marke. Der neue Vitara beweist dies alles. Hinzu gesellt sich ein Design, das breite Zustimmung findet. Bei Testfahrten überzeugte das eher sportlich abgestimmte Fahrwerk. Sicherheitsassistenten und Komfortdetails, unter anderem Mirrorlink zur Verbindung des Vitara mit manchen Smartphones, heben die gute Laune auf Reisen. Die Preise beginnen mit 17.990 Euro.

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Viel Kraft und angenehme Laufkultur zeichnen den 120-PS-Turbodiesel aus. Der lang übersetzte erste Gang fördert mehr die Ökonomie als die Agilität.

|||||

 

Mit der bullig-kraftvollen Front, sympathischen Rundungen und der aufsteigenden Gürtellinie setzten die Stylisten optisch Dynamik und Sportlichkeit um.

||||{

Karosserie

Innenraum

Kühlergrill und Kotflügel können farblich separat abgesetzt werden und tragen ebenso wie Zweifarbenlackierungen zur Individualisierung bei.

|||{{

 

Plastikflächen umrahmen das klar gestaltete Cockpit. Farbige Dekor-Elemente frischen das Interieur auf. Die wenig durchdachte Navi-Bedienung stört.

|||{{

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Nicht gerade üppig sind die Raumverhältnisse im Fond. Kofferraumvolumen und die hohe Nutzlast von 575 Kilogramm seien hier positiv vermerkt.

||||{

 

Das präzise reagierende Fahrwerk und die mit klarer Rückmeldung agierende Lenkung lassen den kompakten SUV Kurven souverän durchfahren.

||||{

 

Komfort

Sicherheit

Eine Rückfahrkamera ist serienmäßig an Bord der meisten Vitara-Modelle. Sie erleichtert alle Manöver, die im Rückwärtsgang gefahren werden müssen.

|||||

 

In der Ausstattungslinie „Comfort+“ tritt der Vitara mit einem radarbasierten Abstandstempomat an, der notfalls eigenständig bremsen kann.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Mit nur 1.230 Kilogramm Leergewicht zählt der in Ungarn gebaute Japaner zu den Leichten seiner Klasse. Verbrauch und Fahrspaß profitieren davon.

||||{

 

Der aus dem Hause Fiat stammende Turbodiesel begnügt sich mit 4,0 Liter im EU-Messzyklus und zählt damit zu den sparsamsten SUV-Antrieben.

|||||

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 41 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Vierzylinder-Reihenmotor

  • Turbodiesel mit Common-Rail-Einspritzung

  • Hubraum 1.598 ccm

  • Leistung 80 kW/120 PS bei 3.750 U/min

  • Drehmoment 320 Nm bei 1.750 U/min

  • Frontantrieb

  • Sechsgangschaltung

  • Gepäckraum 375 bis 1.120 l

  • Leergewicht 1.230 kg, Zuladung 575 kg

  • Länge 4,18 m, Breite 1,78 m ohne Außenspiegel, Höhe 1,61 m

  • Reifen 215/55R17

  • Beschleunigung von null auf 100 in 12,4 s

  • Höchsttempo 180 km/h

  • Verbrauch im EU-Messzyklus 4,0 l auf 100 km

  • CO2-Emission 106 g/km

  • Emissionsklasse Euro6

  • Effizienzklasse A
     

  • Preis 22.790 Euro

 

Fotos: Suzuki

(27. August 2015)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.