Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests



2015



Renault Kadjar 2015


Toyota Land Cruiser 2015


Renault Twingo 2015


Honda CR-V 2015


Volvo XC60 2015


Subaru Forester 2015


Nissan Juke Nismo 2015


Jeep Wrangler Rubicon 2015


Dacia Duster 2015


VWN Multivan 2015


KIA Rio 2015


Audi TT 2015


BMW X4 2015


VW Passat 2015


VW Scirocco 2015


Fiat 500 X (2015)


Skoda Fabia 2015


 

 

 

 

 

© 1998 - 2015 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

VW Passat Variant 2.0 TDI BMT 150 PS

Am neuen Passat ist nicht vieles, sondern alles neu. Exklusive Techniken, innovativer Leichtbau, stärkere und gleichzeitig deutlich sparsamere Hochleistungstriebwerke, intelligente Raumausnutzung, weltweit einzigartige Komfort- und Sicherheitsassistenten und ein schier unbegrenzter Infotainment-Baukasten charakterisieren das erfolgreichste Modell des Konzerns. Präzise Linien und Kanten außen und innen betonen optisch die sachliche Eleganz. Mit seiner Agilität und Dynamik beschert der Passat sicheren, komfortablen Reisegenuss.

 

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Niedrige Geräusche, viel Dieselmotorkraft bereits bei niedrigen Drehzahlen und beim Überholen zeichnen das sparsame, moderne Triebwerk aus.

|||||

 

Die intelligent gestylte Front mit optischer Breitenwirkung, die elegant-gestreckte Seitenlinie und eine kraftvoll gewölbte Schulter betonen die Dynamik.

|||||

Karosserie

Innenraum

Niedriger, breiter, fast gleiche Länge, längerer Radstand und kürzere Überhänge, so stellt sich der neue Passat mit seinen kraftvollen Dimensionen vor.

||||{

 

Der größere Innenraum bietet jetzt Oberklassemaße. Auf dem optionalen „Active Info Display“ erscheinen die Instrumente virtuell per Software gesteuert.

|||||

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Der Radstand des Passat legt um acht Zentimeter zu. Dadurch wachsen Passagier- und Gepäckabteil. Stolze 640 Kilogramm kann er transportieren.

|||||

 

Länge läuft, sagen Segler. Langer Radstand, hochwertiges Fahrwerk, breitere Spur und kluge Assistenten führen zu dem agilen, sicheren Fahrverhalten.

|||||

 

Komfort

Sicherheit

Schnittstellen für iPod/iPhone, die Einbindung von Smartphones mit Apps, WLAN, Google für das Navi, Tablets im Fond sind Teile des Infotainments.

||||{

 

Ein neuer Assistent erkennt beim Rückwärts-Ausparken im rechten Winkel zur Fahrbahn auch von der Seite kommende Fahrzeuge und bremst notfalls.

|||||

 

Innovation

Effizienz

Rückwärts-Rangieren mit Anhänger erledigt der optionale Trailer Assist. Der Fahrer stellt das Ziel ein und muss nur noch Gas und Bremse betätigen.

|||||

 

Gute Aerodynamik, 85 Kilo weniger Gewicht, der moderne Turbodiesel sowie innovative Effizienzbausteine führen zu nur 4,1 Liter EU-Verbrauch.

|||||

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 48 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Vierzylinder-Reihenmotor

  • Turbodiesel mit Common-Rail-Einspritzung

  • Hubraum 1.968 ccm

  • Leistung 110 kW/150 PS bei 3.500 bis 4.000 U/min

  • Drehmoment 340 Nm bei 1.750 bis 3.000 U/min

  • Frontantrieb

  • Sechsgangschaltung

  • Gepäckraum 650 bis 1.780 l

  • Leerge-wicht 1.505 kg, Zuladung 640

  • Länge 4,77 m, Breite 1,84 m ohne Außenspiegel, Höhe 1,48 m

  • Reifen 215/60R16

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 8,7 s

  • Höchsttempo 220 km/h

  • Verbrauch im EU-Messzyklus 4,1 l auf 100 km

  • CO2-Emission 108 g/km

  • Emissionsklasse Euro6

  • Effizienzklasse A
     

  • Preis 31.325 Euro

Fotos: VW

(2. März 2015)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.