Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests



2016



Nissan Leaf 2016


Audi Q2 2016


Porsche Boxster 718 2016


Mercedes-Benz GLE 2016


Fiat Tipo 2016


Mitsubishi Space Star 2016


SsangYong 2016


Subaru Outback 2016


Toyota RAV4 2016


VW Caddy 2016


Toyota Prius 2016


Audi A4 allroad 2016


SEAT Ibiza 2016


BMW X6 2016


Audi Q7 e-tron 2016


Hyundai Grand Santa Fe 2016


 


 

 

 

 

 


© 1998 - 2016 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Audi Q2 1.4 TFSI COD S tronic

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

Der neue Audi Q2 zeigt auf Asphalt und abseits davon Souveränität. Außen ist er frisch gestylt mit Coupé-Silhouette. Typische SUV-Elemente verraten seine Begabung. Innen überzeugen Eleganz und Sportlichkeit. Effizienz hat die Ingenieure angetrieben. Neben der gescheiten Zylinderabschaltung sorgen, je nach Modell, ein „efficiency“-Modus mit öffnender Kupplung im Schubbetrieb und dem Rollen im Freilauf ebenso für Sparsamkeit wie Start-Stopp bei bereits sieben km/h Ausrolltempo. Connectivity- und Infotainment-Angebote stammen aus der Oberklasse

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Der Turbobenzindirekteinspritzer mit innovativer 7-Gang-Automatik S tronic bietet in allen Fahrsituationen erfreulich und beruhigend viel Schub.

|||||

 

Ecken und Kanten symbolisieren athletische Muskelstränge. Eine schlanke Taille und markante Radhäuser betonen den kraftvollen Auftritt.

||||{

Karosserie

Innenraum

Ein langer Dachkantenspoiler und ein Diffusor mit Unterfahrschutz bilden den dynamischen Heckabschluss und betonen den SUV-Charakter.

||||{

 

Enge Spaltmaße, spielfreie Tasten und Regler mit Klickgeräuschen bei deren Betätigen bestätigen Audi-Qualität wohin man schaut, tastet und horcht.

|||||

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Trotz der coupéartig abfallenden Dachlinie können im Fond drei Erwachsene sitzen und reisen. 405 Liter Kofferraum bedeuten Alltagstauglichkeit.

|||||

 

Ruhig und überlegen rollt der Q2 mit souveräner Kurvenstabilität dahin. Dank 15 Zentimeter Bodenfreiheit meistert er auch rauen Untergrund.

|||||

 

Komfort

Sicherheit

Wie in der Oberklasse sind per Touchpad Schreiben und Kartenzoomen sowie über WLAN-Hotspot Parkplatzsuche, Surfen und Streamen möglich.

||||{

 

Assistenzsysteme reagieren auf den bremsenden Vordermann und auf plötzlich querende Fußgänger, bremsen, weichen aus und halten die Spur.

|||||

 

Innovation

Effizienz

Zwischen 1.400 und 3.200 Umdrehungen und bei wenig Gas schalten zwei der vier Zylinder sacht ab und bei kräftigerem Gasgeben wieder zu.

|||||

 

Der 1,4-Liter-Turbobenziner verlangt dank Zylinderabschaltung bis zu 20 Prozent weniger Sprit und erzielt 5,2 Liter EU-Messzyklus-Verbrauch.

|||||

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 47 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Vierzylinder-Reihenmotor

  • Turbo-Benzindirekteinspritzer

  • Hubraum 1.395 ccm

  • Leistung 110 kW/150 PS bei 5.000 bis 6.000 U/min

  • Drehmoment 250 Nm bei 1.500 bis 3.500 U/min

  • Frontantrieb

  • 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic

  • Gepäckraum 405 bis 1.050 l

  • Leergewicht 1.280 kg, Zuladung 560 kg

  • Länge 4,20 m, Breite 1,80 m ohne Außenspiegel, Höhe 1,51 m

  • Reifen 205/60R16

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 8,5 s

  • Höchsttempo 212 km/h

  • Verbrauch im EU-Messzyklus 5,2 l auf 100 km

  • CO2-Emission 119 g/km

  • Emissionsklasse Euro6

  • Effizienzklasse B
     

  • Preis 26.900 Euro

Fotos: Audi

(29. Juli 2016)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.