Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests



2016



Kia Optimat Plug-In-Hybrid 2016


Fiat 124 Spider 2016


Hyundai Tucson 2016


Nissan Leaf 2016


Audi Q2 2016


Porsche Boxster 718 2016


Mercedes-Benz GLE 2016


Fiat Tipo 2016


Mitsubishi Space Star 2016


SsangYong 2016


Subaru Outback 2016


Toyota RAV4 2016


VW Caddy 2016


Toyota Prius 2016


Audi A4 allroad 2016


SEAT Ibiza 2016


BMW X6 2016


Audi Q7 e-tron 2016


Hyundai Grand Santa Fe 2016


 


 

 

 

 

 


© 1998 - 2016 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Fiat 124 Spider Lusso

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

Fiat präsentiert mit dem neuen 124 Spider einen würdigen Nachfolger für den 124 Sport Spider des Jahrgangs 1966, der als schönster Fiat aller Zeiten gilt. Auch der neue 124 Spider, der in Japan montiert wird, verbindet Roadster-Reize und italienisches Design mit sportlichem Fahrvergnügen und moderner Technik. Der 1,4 Liter-Turbobenziner mit moderner Fiat-Technik liefert dem offenen Zweisitzer mit seinem anspruchsvollen sportlich justierten Fahrwerk genügend Power für dynamisches Fah-ren. Den 124 Spider gibt es ab 23.990 Euro.

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Der 140-PS-Turbobenziner und die 6-Gangschaltung harmonieren prima, um sportlich dynamisch oder sonnenbadend entspannt unterwegs zu sein.

|||||

 

Die Turiner Stylisten haben mit der kraftvollen Front, der langen Motorhaube und der schlanken Silhouette einen klassischen Sportwagen kreiert.

|||||

Karosserie

Innenraum

Die stabile Karosserie und die wirksame Dämmung sorgen für geringe Vibrationen und Geräusche bei der Reise mit geschlossenem Verdeck.

||||{

 

Italienische Handwerkskunst zeigt das Interieur mit Leder für die beiden Sitze und das Lenkrad sowie Chrom-Applikationen und Softtouch-Flächen.

||||{

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Lenkrad- und tiefe Fahrersitzposition interessieren bei einem Roadster mehr als Stauraum. Zur Not hilft ein Gepäckträger für die Kofferraumklappe.

|||{{

 

Das dynamische Fahrverhalten des Spider basiert auf den Zutaten Power, Hinterradantrieb, niedriger Schwerpunkt und günstige Gewichtsverteilung.

|||||

 

Komfort

Sicherheit

In wenigen Sekunden und mit einem einzigen Betätigungshebel lässt sich, am besten im Stand, das klassische Stoffverdeck öffnen und schließen.

||||{

 

Die serienmäßige Sicherheit kann durch optionale Ausstattungen erweitert werden. Die Option Rückfahrkamera erleichtert Parkmanöver deutlich.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Die MultiAir-Technologie verzichtet auf die Drosselklappenfunktion. Stattdessen steuert sie jedes Einlassventil elektro-hydraulisch und lastabhängig.

|||||

 

Dank der elektrohydraulischen Ventilöffnung in Abhängigkeit vom Gasgeben wird die Füllung der Zylinder optimiert und damit auch der Verbrauch.

|||||

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 44 von 50.

 

Wichtige Daten

  • Vierzylinder-MultiAir-Ottomotor

  • Turbolader

  • Hubraum 1.368 ccm

  • Leistung 103 kW/140 PS bei 5.000 U/min

  • Drehmoment 240 Nm bei 2.250 U/min

  • Heckantrieb

  • Sechsgangschaltung

  • Gepäckraum 140 l

  • Leergewicht 1.125 kg, Zuladung 190 kg

  • Länge 4,06 m, Breite 1,74 m ohne Außenspiegel, Höhe 1,62 m

  • Reifen 205/45R17

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 7,5 s

  • Höchsttempo 217 km/h

  • Verbrauch im EU-Messzyklus 6,4 l auf 100 km

  • CO2-Emission 116 g/km

  • Emissionsklasse Euro6

  • Effizienzklasse E
     

  • Preis 26.490 Euro

Fotos: Fiat

(5. September 2016)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.