Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests



2016



Fiat 124 Spider 2016


Hyundai Tucson 2016


Nissan Leaf 2016


Audi Q2 2016


Porsche Boxster 718 2016


Mercedes-Benz GLE 2016


Fiat Tipo 2016


Mitsubishi Space Star 2016


SsangYong 2016


Subaru Outback 2016


Toyota RAV4 2016


VW Caddy 2016


Toyota Prius 2016


Audi A4 allroad 2016


SEAT Ibiza 2016


BMW X6 2016


Audi Q7 e-tron 2016


Hyundai Grand Santa Fe 2016


 


 

 

 

 

 


© 1998 - 2016 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Nissan Leaf 30 kWh Tekna

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

Nissan hat erfolgreich die Reichweite des Elektroautos Leaf verbessert. Es bietet jetzt maximal 250 Kilometer Wegstrecke mit einer Batteriefüllung. Das bedeutet mehr Alltagstauglichkeit und mehr Akzeptanz durch Freunde des CO2-freien Fahrens. CO2-frei dann, wenn der „getankte“ Strom emissionsfrei erzeugt wurde. Im Test zeigte sich das meistverkaufte E-Auto der Welt als vollwertig und komfortabel. Den Leaf gibt es mit gemieteter 24-kWh-Batterie ab 23.365, mit gekaufter Batterie ab 29.265 Euro, staatliche und Hersteller-förderung nicht eingerechnet.

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Die 30-kWh-Batterie steigert die Reichweite auf bis zu 250 km. Das Drehmoment, es liegt beim E-Motor schon beim Start voll an, macht den Leaf munter.

|||||

 

Oberziel der tief hinuntergezogenen Front, des schlanken Körpers und des Heckspoilers ist eine günstige Aerodynamik mit dem cw-Wert von 0,28.

|||{{

Karosserie

Innenraum

Die flach im Unterboden platzierte Batterie führt ganz im Sinne der Fahrdynamiker zu einer niedrigen Schwerpunktlage, die die Stabilität fördert.

||||{

 

Schick wirkt das Interieur. Ein Kombiinstrument informiert über Energieverbrauch, Energierückgewinnung, Batteriestatus und Restreichweite.

||||{

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Im Test haben vier Personen, alle über 1,80 groß, in dem Fünftürer Platz genommen und keine Einengung gespürt. Auch im Kofferabteil reicht der Platz.

||||{

 

Nissan hat den Leaf komforta-bel abgestimmt. Das wirkt sich auf längeren Strecken angenehm aus. In der Stadt zeigt er sich wendig und agil.

||||{

 

Komfort

Sicherheit

Acht oder 6,5 Stunden Batterie-Ladezeit zu Hause oder 30 Minuten Schnellladung auf 80 Prozent der Batteriekapazität an der Tankstelle sind möglich.

||||{

 

Auch ein Sicherheitsaspekt: Das Öffnen der Ladeportklappe sowie das Anschließen des Ladekabels sind gegen Unbefugte gesichert und verriegelt.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Im Vergleich zu anderen Elektroautos kann der Leaf bei hoher Auslastung des öffentlichen Stromnetzes aus seiner Batterie dorthin Strom zurückliefern.

|||||

 

Bereits ab drei km/h liefert das System beim Verzögern elektrische Energie zurück, bisher erst ab sieben km/h. Fazit: Sechs Prozent mehr Effizienz.

|||||

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 42 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Wechselstrom-Synchron-Elektromotor

  • Leistung 80 kW/109 PS bei 3.008 bis 10.000 U/min

  • Drehmoment 255 Nm bei null bis 3.008 U/min

  • Lithium-Ionen-Batterie 360 Volt, Kapazität 30 kWh

  • Frontantrieb, Eingang-Automatik

  • Gepäckraum 355 bis 720 l

  • Leergewicht 1.570 kg, Zuladung 375 kg

  • Länge 4,45 m, Breite 1,97 m mit Außenspiegeln, Höhe 1,55 m

  • Reifen 215/50 R17

  • Höchsttempo 144 km/h

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 11,5 s

  • EU-Verbrauch 15 kWh/100 km

  • CO2-Emission null g/km

  • Effizi-enzklasse A+
     

  • Preis 36.785 Euro

Fotos: Nissan

(17. Juli 2016)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.