Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests



2017



Mazda6 Kombi 2017


Kia Stinger 2017


Hyundai Kona 2017


Mazda CX-5 2017


Audi Q5 2017


Fiat 500L 2017


Ford Edge 2017
Kia Stonic 2017


SEAT Leon Cupra 2017


Jaguar F-Pace 2017


DS 5, 2017


SEAT Ibiza 2017


Dacia Lodgy 2017


Peugeot 5008 2017


Ford Fiesta 2017


G350d 2017


Hyundai i30 2017


VW Arteon 2017


Jeep Cherokee 2017


VWN Amarok 2017


VW Beetle Cabrio 2017


AUDI SQ7 2017


SEAT Ateca 2017


Lexus RX 450h 2017


Range Rover Evoque 2017



 


 

 

 

 

 

© 1998 - 2017 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Kia Stinger 2.2 CRDi GT Line

Im Test zeigte der völlig neue Kia Stinger, dass sein kraftvoll-elegantes Design und sein edles Interieur gut zu seinem Leistungsvermögen und zu seiner Fahrdynamik passen. Entworfen wurde die Sportlimousine im Frankfurter Kia-Designzentrum unter Präsident und Chefdesigner Peter Schreyer, der zuvor bei Audi das Design verantwortete. Die Dieselvariante des heckgetriebenen Stinger darf als einzige der Baureihe mit Effizienzklasse A prahlen. Die Preisliste beginnt ab 43.990 Euro für den 2,0-Liter-Vierzylinder-Benzindirekteinspritzer mit 255 PS.

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Der 200-PS-Turbodiesel ist mit einer 8-Gang-Automatik kombiniert. Seine Schaltcharakteristik bietet die fünf Modi Smart, Eco, Comfort, Sport und Sport+.

|||||

 

Athletische Eleganz verkörpert die Sportlimousine mit der gestreckten Silhouette, der langen Dachlinie, kraftvollen Schultern sowie großem Radstand.

|||||

Karosserie

Innenraum

Designelemente wie die Kiemen an den vorderen Kotflügeln und die markanten seitlichen Front-Lufteinlässe optimieren die Aerodynamk.

||||{

 

Die tiefe Sitzposition vermittelt ein direktes, sportliches Fahrempfinden. Edle Komfort-Accessoires unterstreichen Modernität und Exklusivität.

|||||

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Großzügig bemessen sind auf allen Sitzen die Schulter-, Kopf- und Beinfreiheit. Nach Klappen der Rücksitzlehne verdreifacht sich das Kofferraumvolumen.

|||||

 

Die sportlichen Fahreigenschaften basieren auf der direkten Lenkung, der 8-Stufen-Automatik mit Fahrmoduswahl und viel Power ab 1.750 Touren.

|||||

 

Komfort

Sicherheit

Leder, Sitzheizung, 8-Zoll-Navi, Soundsystem mit neun Lautsprechern, Rückfahrkamera, 18-Zoll-Felgen, Alu-Pedalerie und Doppeltwin-Auspuff sind Serie.

||||{

 

Frontkollisionswarner mit autonomem Bremsen und Fußgängererkennung sowie Spurhalten mit Lenkkorrektur schützen wirksam Mensch und Auto.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Der Stinger ist das erste Kia-Modell mit dem neuen „Active Sound Design“. Es verstärkt mittels mechanischer Resonanz akustisch das Fahrerlebnis.

||||{

 

Zu den Spritspar-Bausteinen des Stinger zählen unter anderem Start-Stopp und Energie-Rückgewinnung beim Bremsen und Lupfen des Gaspedals.

|||||

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 46 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Vierzylinder-Reihenmotor

  • Turbodiesel mit Common-Rail-Einspritzung

  • Hubraum 2.199 ccm

  • Leistung 147 kW/200 PS bei 3.800 U/min

  • Drehmoment 440 Nm bei 1.750 bis 2.750 U/min

  • Heckantrieb

  • 8-Stufen-Automatik

  • Gepäckraum 406 bis 1.787 l

  • Leergewicht 1.114 kg, Zuladung 482 kg

  • Länge 4,83 m, Breite 1,87 m ohne Außenspiegel, Höhe 1,40 m

  • Reifen 225/45R18

  • Beschleunigung von null auf 100 km/h in 7,6 s

  • Höchsttempo 230 km/h

  • Verbrauch im EU-Messzyklus 5,6 l auf 100 km

  • CO2-Emission 147 g/km

  • Emissionsklasse Euro6

  • Effizienzklasse A
     

  • Preis 46.990 Euro

 

Fotos: Kia

(21. November 2017)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.