Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests


 


2019



Alfa Stelvio 2019


Honda HR-V 2019


Opel Combo 2019


Abarth 595 2019


DS 3 Crossback 2019


Ford Focus ST 2019


Lexus ES 300h 2019


Subaru Outback 2019


Fiat 500 Rockstar 2019


Seat Arona 2019


Opel Zafira 2019


VW Amarok 2019


BMW X5 2019


VW Tiguan 2019


Audi A6 2019


Cupra Ateca 2019


Alfa Romeo Gulia 2019


Kia e-Soul 2019


Suzuki Vitara 2019


Mitsubishi Eclipse 2019


Jeep Renegade 2019


Nissan Juke 2019


Mercedes-Benz Coupé E220d 2019


Skoda Kodiaq 2019


Ford Mustang 2019


Fiat 500X 2019


VW Touareg 2019


Jeep Wrangler JL 2019


Range Rover Sport P400e 2019


Ford Focus Turnier 2019


Audi A7 Sportback 2019


Opel Grandland X 2019

 


© 1998 - 2019 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Alfa Romeo Stelvio B-Tech 280 PS AT8-Q4

Attraktiv wie das Styling des sportlichen SUV ist auch der Name: Alfa Romeo Stelvio. Als Pate diente der italienische Passo dello Stelvio, das Stilfser Joch, im italienisch-schweizerischen Grenzgebiet. Die neue Ausstattungsvariante „B-Tech“ spricht Alfa-Freaks an, die Komfort durch Technik mögen wie beispielsweise dynamisches Kurvenlicht, adaptive Geschwindigkeitsregelung und die drahtlose Einbindung von Smartphones mit Online-Diensten. Verbesserungspotenzial besteht bei Bedienung und grafischer Darstellung der Navigation. Hier müssen die Experten „noch einmal ran“. Herzstück eines Alfa ist das Triebwerk. Die moderne MultiAir-Ventilsteuerung des Motors verzichtet auf eine Drosselklappenregelung. Sie verbessert die Leistung und senkt den Verbrauch. Der Turbo-Benzindirekteinspritzer besitzt zudem eine Antriebswelle aus Kohlefaser. Sie reduziert zusätzlich das Gewicht des aus Aluminium gefertigten Motors. Die Preise starten ab 41.000 Euro für die 160-PS-Dieselvariante.

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Die Elektronik teilt der 8-Gang-Automatik die stets optimale Übersetzung mit, auf dass der 280-PS-Turbobenziner den Stelvio dynamisch voranbringt.

|||||

 

Neugierige Blicke bis hin zum Lob sind dem Stelvio sicher. Die italienischen Stylisten bekunden, dass ein SUV anders sein kann als die anderen.

|||||

Karosserie

Innenraum

Komplett aus Aluminium gefertigt sind Motorhaube, elektrische Heckklappe, Kotflügel und Türen. Fahrwerk und Motor bestehen zum großen Teil aus Alu.

||||{

 

Sportwagencharakter zeigt das elegante Interieur. In einer Speiche des kleinen griffigen Lenkrads findet der Fahrer den Start-Stopp-Knopf für den Motor.

|||||

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Die sehr Großen finden vorn viel Platz. Im Fond sind die Verhältnisse normal, nicht herrschaftlich. Großzügig sind Kofferraum und Nutzlast bemessen.

||||{

 

Dynamisches Fahren par excellence bietet der Stelvio, der sich wohl eher einen Sportwagen als einen herkömmlichen SUV zum Vorbild genommen hat.

|||||

 

Komfort

Sicherheit

Das Fahrdynamiksystem DNA gestattet dem Fahrer, den Stelvio sowohl auf die effizienteste Fahrweise als auch auf die höchste Dynamik einzustellen.

|||||

 

Das exklusive Bremssystem IBS vernetzt Fahrstabilitätskontrolle und mechanische Bremskraftunterstützung. Es verkürzt dadurch den Bremsweg spürbar.

|||||

 

Innovation

Effizienz

Die optionale Funktion „Hands Free“ öffnet die Heckklappe, indem durch eine Fußbewe-gung ein optischer Sensor im hinteren Stoßfänger aktiviert wird.

||||{

 

Wer auf 5,4 Liter pro 100 km Normverbrauch und geringere CO2-Werte wie 142 Gramm pro km setzt, kommt am Diesel mit 162 oder 190 PS nicht vorbei.

|||{{

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 45 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Vierzylinder-Benzindirekteinspritzer

  • Turboaufladung

  • Hubraum 1.995 ccm

  • Leistung 206 kW/280 PS bei 5.250 U/min

  • Drehmoment 400 Nm bei 2.250 U/min

  • Allradantrieb Q4

  • 8-Stufenautomatik AT8

  • Gepäckraum 525 bis 1.600 l

  • Leergewicht 1.735 kg, Zuladung 565 kg

  • Länge 4,69 m, Breite 2,17 m mit Außenspiegeln, Höhe 1,70 m

  • Reifen 255/45 R20, 105V

  • Beschleunigung von null auf 100 km/h in 5,7 s

  • Höchsttempo 230 km/h

  • Verbrauch im EU-Messzyklus 8,0 l auf 100 km

  • CO2-Emission 184 g/km

  • Emissionsklasse Euro 6d-Temp

  • Effizienzklasse D
     

  • Preis 54.000 Euro

Fotos: MB/Alfa Romeo

(25. November 2019)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.