Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


AutoIntell-Kompakttests


 


2019



Range Rover Sport P400e 2019


Ford Focus Turnier 2019


Audi A7 Sportback 2019


Opel Grandland X 2019


2018



Hyundai Ioniq 2018


Kia Ceed Sportswagon 2018


Toyota Land Cruiser 2018


Honda Civic 2018


Dacia Duster 2018


Mitsubishi Outlander Plug-in 2018


Mazda CX-5 2018


Peugeot 3008 2018


DS7 Crossback 2018


VW T-Roc 2018


© 1998 - 2019 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Opel Grandland X 1.5 Diesel “Innovation”

Trotz des sportlich-eleganten Gewands ist das Opel-SUV Grandland X typbedingt auch in rauer Umgebung kein Drückeberger. Es kann auch robust agieren dank SUV-typischer Verkleidungen vorn und im gesamten unteren Fahrzeugbereich. Die Nutzer können sorgenfrei einem aktiven Lebensstil frönen. Das gutmütige Fahrwerk und die leichtgängige Lenkung passen zu dem gewollten Komfort. Die unterfütterten Oberflächen im Innenraum wirken sehr solide. Gedanken um mögliche Fahrverbote in der Stadt muss sich der Pilot des Diesel-SUV nicht machen. Die Abgasnorm Euro 6d-Temp ist der Freifahrtschein mit dem jüngst modifizierten Dieselmotor. Die Preisliste für den Grandland X beginnt ab 24.000 Euro für den 130-PS-Benziner.

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

 

 

Antrieb

Außendesign

Schon bei niedriger Drehzahl stellt das optimierte Dieseltriebwerk die volle Kraft bereit. Die 6-Gang-Schaltung bringt sie wohl dosiert an die Vorderräder.

|||||

 

Zu dem schick-kraftvollen Auftritt tragen die breite, hohe Front, muskulöse Radhäuser, die schmale Fenstergrafik und die strukturierten Flächen bei.

||||{

Karosserie

Innenraum

Der Grandland X ist in der sich wachsender Beliebtheit erfreuenden Gattung SUV das größte Modell „vom“ Opel. Es folgen Mokka X und Crossland X.

|||||

 

Durchdacht und ansprechend ist das Interieur gestaltet. Eini-ge Schriftzeichen auf den Bildschirmen könnten etwas größer und heller dargestellt werden.

||||{

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Der große Kofferraum, die hohe Nutzlast und die dank langen Radstands geräumige Kabine belegen die Eignung als komfortables Familien-Reisemobil.

|||||

 

Die Physik bevorzugt in Kurven ein flaches Auto gegenüber einem höheren SUV. Das optionale Traktionsystem IntelliGrip sorgt für viel Grip und Stabilität.

||||{

 

Komfort

Sicherheit

Entspannung dank Rückfahr-kamera: Sie vergrößert den Sichtwinkel auf 180 Grad und zeigt von rechts und links kommende Autos und Fußgänger.

||||{

 

Das adaptive Fahrlicht AFL mit LED blendet im Verkehr entgegenkommende und vorausfahrende Fahrzeuge aus und steigert so wirksam die Sicherheit.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Der Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung sowie Fußgängererkennung, Müdigkeitserkennung und Spurhalten sind Serie.

||||{

 

Der neue WLTP-Zyklus mit Werten näher am realen Fahren sowie RDE-Messungen im praktischen Fahrbetrieb belohnen den Opel mit 6d-Temp.

|||||

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 44 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Vierzylinder-Turbodiesel

  • Hubraum 1.499 ccm

  • Leistung 96 kW/130 PS bei 3.750 U/min

  • Drehmoment 300 Nm bei 1.750 U/min

  • Frontantrieb

  • Sechsgangschaltung

  • Gepäckraum 514 bis 1.652 l

  • Leergewicht 1.435 kg, Zuladung 565 kg

  • Länge 4,48 m, Breite 2,10 m mit Außenspiegeln, Höhe 1,61 m

  • Reifen 225/55R18

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 11,3 s

  • Höchsttempo 195 km/h

  • Verbrauch im EU-Messzyklus 4,2 bis 4,1 l auf 100 km

  • Abgasnachbehandlung durch SCR-Kat mit AdBlue

  • CO2-Emission 110 bis 108 g/km

  • Emissionsklasse Euro 6d-Temp

  • Effizienzklasse A
     

  • Preis 32.970 Euro

Fotos: MB/Opel

(4. Januar 2019)


Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.