Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2012 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Chevrolet Cruze Fließheck LTZ 2.0 MT

Der Chevrolet Cruze, ein Modell von General Motors Korea, trifft mit der neuen fünftürigen Fließheckversion eher den Geschmack der deutschen Kunden als mit der bisherigen viertürigen Stufenheckvariante. Deren Kofferraum weist zwar 43 Liter mehr Volumen auf, doch durch Umklappen der Fondsitze steigt der Stauraum im Fünftürer auf das Doppelte. Design, Ausstattungsvielfalt und der schubstarke Dieselmotor machen den neuen Cruze zu einer durchaus interessanten Alternative im Segment der Import-Kompaktwagen.

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

Antrieb

Außendesign

Der 2,0-Liter-Turbodiesel und die mit ihm kombinierte Sechsgangschaltung erfüllen den Wunsch nach kraftvollem Spurt bei dezenten Geräuschen.

|||||

 

Eine markante waagerechte Spange teilt den Kühlergrill. Die harmonisch verlaufende Dachlinie und der Heckfensterspoiler betonen die Sportlichkeit.

||||{

 

Karosserie

Innenraum

Die fünftürige Fließheckversion misst in der Länge 4,51 Meter, neun Zentimeter weniger als die viertürige Limousine mit Kofferraumanbau.

|||{{

 

Rote Instrumentenzeiger, weiß-blaues LED-Hintergrundlicht sowie bedienungsfreundliche große Tasten und Knöpfe prägen den Fahrerarbeitsplatz.  

||||{

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Im Vergleich zum Stufenheckler genießen die Passagiere des Fließheck-Cruze im Fond mehr Kopffreiheit. Auch im Kofferraum ist mehr Platz.

||||{

 

Wie es sich für ein Auto mit Sport-Ambitionen gehört, ist der neue Chevrolet eher konsequent und ohne große Wankneigung abgestimmt.

|||{{

 

Komfort

Sicherheit

CD-Radio, sechs Lautsprecher, MP3-Abspielmöglichkeit und USB-Anschluss sind Serie, ein Navigationssystem kostet 800 Euro Aufpreis.

||||{

 

In der Kompaktklasse gängige Sicherheitsassistenten sowie Nebelscheinwerfer und Einparkhilfe hat die gehobene Ausstattungslinie LTZ an Bord.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Variable Ventilsteuerung und variable Turbinengeometrie des Laders verbessern die Leistung. Sie sind die Regel im modernen Dieselmotorenbau.

|||{{

 

Mit dem im EU-Messzyklus auf dem Rollenstand ermittelten Vergleichsverbrauchswert von 5,6 Liter belegt der Motor einen guten Mittelplatz in seiner Liga.

||||{

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 38 von 50.

 

Wichtige Daten

  • Vierzylinder-Diesel mit Abgasturbolader, Common-Rail-Einspritzung

  • Hubraum 1.998 ccm

  • Leistung 120 kW/163 PS bei 3.800 U/min

  • Drehmoment 360 Nm bei 1.750 U/min

  • Frontantrieb

  • Sechsgangschaltung

  • Gepäckraum 413 bis 883 l

  • Leergewicht 1.480 kg, Zuladung 523 kg

  • Länge 4,51 m, Breite 1,79 m, Höhe 1,48 m

  • Reifen 225/50 R17

  • Höchsttempo 205 km/h

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 8,5 s

  • EU-Verbrauch 5,6 l/100 km

  • CO2-Emission 147 g/km
     

  • Preis 22.450 Euro

Fotos: Chevrolet

(28. August 2011)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.