Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2012 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Honda Civic 2.2 i-DTEC

Sicher und komfortabel dank optimierten Fahrwerks und direkter Lenkung bei höheren Geschwindigkeiten ist der neue Honda Civic der jetzt neunten Generation unterwegs. Abgesenkte Geräusche und geringere Vibrationen tragen zum besseren Komfort bei. Die Dieselvariante mit jetzt serienmäßiger Start-Stopp-Automatik steht für Power und Effizienz. Das progressive Civic-Design mit individueller coupéhafter Optik erzeugt im Straßenbild Aufmerksamkeit. Der Blick zurück durch das geteilte Heckfenster findet nicht ungeteilte Zustimmung.

 

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

Antrieb

Außendesign

Modifikationen an dem 2,2-Liter-Turbodiesel, der mit einer Sechsgangschaltung kombiniert ist, lassen ihn harmonischer und kraftvoll agieren.

|||||

 

Die markante Front, die als Spoiler wirkende Rückleuchteneinheit und das jetzt schmalere Seitenfensterband prägen das progressive Design.

||||{

 

Karosserie

Innenraum

Das relativ kleine, geteilte Heckfenster begrenzt die Sicht nach hinten. Zu dem günstigen cw-Wert von 0,27 trägt der verkleidete Unterboden bei.

|||{{

 

Der Blick auf das Zwei-Ebenen-Cockpit wird je nach Lenkrad- und Sitzeinstellung leicht verdeckt. Hebel und Regler liegen gut im Griffbereich des Fahrers.

||||{

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Der unter den Beifahrersitz verbannte Tank verrät Raumökonomie. 477 Liter Kofferraum sind ein hoher Wert, lediglich 352 Kilo Nutzlast jedoch nicht.

||||{

 

Effektive Detailänderungen der Hinterachse wie Hydraulik- statt Gummilager führen zu mehr Komfort und stabilerer Kurven- und Geradeausfahrt.

||||{

 

Komfort

Sicherheit

Die neuen luftkammerunterstützten Frontsitze mit elektrischer Lendenwirbelstütze können der jeweiligen Statur der Passagiere angepasst werden.

|||||

 

Neben einer verstärkten Karosseriestruktur schützen das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP/VSA und sechs Airbags die Passagiere.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Abhängig von Wasser- und Außentemperatur öffnet und schließt der Lufteinlass und optimiert die Kühlleistung und den Strömungswiderstand.

||||{

 

20 Prozent weniger Verbrauch werten die Dieselvariante auf. Ein Eco-Assist und die Start-Stopp-Automatik tragen ebenfalls zu effizientem Fahren bei.

|||||

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 42 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Vierzylinder-Diesel mit Abgasturbolader

  • Common-Rail-Einspritzung

  • Hubraum 2.199 ccm

  • Leistung 110 kW/150 PS bei 4.000 U/min

  • Drehmoment 320 Nm bei 2.000 bis 2.750 U/min

  • Frontantrieb

  • Sechsgangschaltung

  • Gepäckraum 477 bis 1.378 l

  • Leergewicht 1.588 kg, Zuladung 352 kg

  • Länge 4,30 m, Breite 1,77 m, Höhe 1,44 m

  • Reifen 205/55 R16 89V

  • Höchsttempo 217 km/h

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 8,3 s

  • EU-Verbrauch 4,2 l/100 km

  • CO2-Emission 110 g/km

  • Emissionsklasse Eu-ro5
     

  •  Preis 25.800 Euro

Fotos: Honda

(22. November 2011)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.