Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de



 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2012 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

AutoIntell-Kompakttest   
von Manfred Bergmann

Seat Leon FR

Seat widmet jetzt dem Leon „Formula Racing“ FR die zweithöchste Ausstattungslinie. Seine Vierlenker-Hinterachse mit Längs- und Querträgern ermöglicht die Trennung von Längs- und Querdynamik. Die Längsdynamik bedient den Komfort, die Querdynamik bestimmt die Agilität. Die elektromechanische Lenkung EPS bemisst die Lenkunterstützung nach Tempo und Lenkeinschlag. Ihre Intelligenz erkennt Seitenwind, korrigiert den Geradeauslauf und entlastet den Fahrer. Das moderne TSI-Triebwerk steht für ökonomisch-kraftvolle Dynamik.

 

Hier folgt der AutoIntell-Kompakttest von Manfred Bergmann:

 

Antrieb

Außendesign

Den 1,4-Liter-Benzindirekteinspritzer TSI mit 125 PS beatmet zusätzlich ein Turbolader, so dass der Leon FR in 9,8 Sekunden auf Tempo 100 sprintet.

|||||

 

Das sportiv wirkende Styling des „Formula Racing“, kurz FR, wird durch Elemente wie LED-Heckleuchten und markante Stoßfänger zusätzlich betont.

||||{

 

Karosserie

Innenraum

Die Öffner der hinteren Seitentüren sind geschickt in der schwarzen Blende am Ende des seitlichen Fensterbandes unter der C-Säule versteckt. .

||||{

 

Die Sportsitze mit gutem Seitenhalt, Leder-Accessoires und das Dreispeichen-Sportlenkrad mit FR-Logo geben dem Interieur die moderne Note.

|||||

 

Platzangebot

Fahrverhalten

Großzügige 1,93 Meter misst das so genannte Komfortmaß. Es bezeichnet den Abstand von den Pedalen bis zu den hinteren Rückenlehnen.

|||||

 

Angenehmer Komfort und ein hohes Maß an Agilität charakterisieren das Leon-Fahren. Garant dafür ist die anspruchsvolle Vierlenker-Hinterachse.

|||||

 

Komfort

Sicherheit

Der Berganfahrassistent hält den Leon nach dem Loslassen des Bremspedals zwei Sekunden lang, so dass in Ruhe angefahren werden kann.

||||{

 

Das wichtige Elektronische Stabilitätsprogramm ESP mit Traktionskontrolle sowie sechs Airbags, Isofix-System und Reifendruckkontrolle sind Serie.

||||{

 

Innovation

Effizienz

Zielgenauer, sportlicher und schneller wird das Kurvenverhalten dank der elektronischen Differenzialsperre. Sie bremst das kurveninnere Vorderrad ab.

|||||

 

Mit Start-Stopp und Energierückgewinnung erreicht die Variante „Ecomotive“ nur 3,8 Liter EU-Verbrauch und 99 Gramm CO2 pro Kilometer.

||||{

 

Testergebnis

 

Erreichte Punktzahl: 45 von 50.

 

Wichtige Daten

 

  • Vierzylinder-Ottomotor mit Abgasturboaufladung und Benzindirekteinspritzung TSI

  • Hubraum 1.390 ccm

  • Leistung 92 kW/125 PS bei 5.600 U/min

  • Drehmoment 200 Nm bei 1.500 bis 4.000 U/min

  • Frontantrieb, Sechsgangschaltung

  • Gepäckraum 341 bis 1.166 l

  • Leergewicht 1.324 kg, Zuladung 495 kg

  • Länge 4,32 m, Breite 1,77 m, Höhe 1,46 m

  • Reifen 225/45 R17

  • Höchsttempo 197 km/h

  • Beschleunigung von 0 auf 100 in 9,8 s

  • EU-Verbrauch 6,2 l/100 km

  • CO2-Emission 145 g/km
     

  • Preis 22.190 Euro

Fotos: SEAT

(23. November 2011)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.