Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

20. August 2008

Google

Web

autointell.de

 

 

 

 

 

© 1998 - 2008 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

Frank Fischer wird Leiter des neuen VW-Werks in den USA

Hans-Peter Stalf wechselt als Werkleiter nach Braunschweig

Frank Fischer

Braunschweig / Chattanooga - Frank Fischer (46) wird zum 1. Oktober 2008 Leiter des Projektteams für den neuen Standort von Volkswagen in Chattanooga (USA). Damit ist er zugleich der designierte Leiter des Werks im US-Bundesstaat Tennessee. Sein Nachfolger als Werkleiter in Braunschweig wird Hans-Peter Stalf (52).

 

 

Frank Fischer ist Ingenieur mit Abschlüssen an der RWTH Aachen und der „University of Washington" in Seattle. 1991 kam er zum Volkswagen Konzern. Dort war er mitverantwortlich für strategische Grundsatzfragen und für Wettbewerbsvergleiche, bevor er den Karosseriebau des Werks Wolfsburg leitete und 2001 als Fertigungsleiter nach Emden wechselte. Seit März 2005 ist Frank Fischer Werkleiter in Braunschweig.

In diese Position folgt ihm Hans-Peter Stalf, der die Komponentenplanung für die Marke Volkswagen Pkw und die Komponentensteuerung des Konzerns leitet. Stalf studierte Maschinenbau in Wolfenbüttel und kam 1982 zum Volkswagen Konzern. Bei Volkswagen Nutzfahrzeuge in Hannover verantwortete er das Presswerk, die Komponentenfertigung und die Fertigung leichter Nutzfahrzeuge. 2003 ging er als Produktionsleiter zu Volkswagen Südafrika. Zwei Jahre später übernahm er die Aggregate- und Werkplanung des Konzerns in Wolfsburg, bevor ihm im März 2006 die Komponentensteuerung und -planung übertragen wurde.

Photo: VW

(19. August 2008)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.