Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

06. Oktober 2008

Google

Web

autointell.de

 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2008 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

SEAT präsentiert drei Weltpremieren auf dem Pariser Autosalon

Paris – Auf dem diesjährigen Pariser Autosalon präsentiert SEAT („Mondial de l’Automobile, 02. bis 19. Oktober) gleich drei Weltpremieren mit dem neuen Exeo, dem Ibiza Cupra und den Ibiza Ecomotive. Mit dem Exeo bietet SEAT erstmals eine sportliche Mittelklasse-Limousine an und setzt so die im Frühjahr gestartete Produkt- und Qualitätsoffensive nun höchst temporeich fort.

 

Zu den Zielgruppen für das neue Fahrzeug sagt Erich Schmitt, Vorsitzender des Vorstands von SEAT: “Der Exeo ist unser Angebot für den dynamischen und sportlichen Fahrer im B-Segment.

Darüber hinaus haben wir jetzt ein Angebot für unsere bisherigen Kunden, die vom A-Segment aufsteigen. Natürlich ist der Exeo auch eine interessante Alternative für qualitätsbewusste Dienstwagenfahrer, die Fahrspass suchen und dabei auf Kosten, Verbrauch und Emissionen achten.“

Der Name des Exeo wurde vom lateinischen Wort „Exire“ abgeleitet; es bedeutet soviel wie „hinausgehen“. Produziert wird der neue Exeo im spanischen Werk Martorell. Von dort aus wird er ab dem Frühjahr 2009 zu Preisen ab etwa 22.000 Euro seine Reise nach Deutschland antreten.

Wichtige Merkmale der 4,60 Meter langen Sportlimousine sind ihr dynamisch-elegantes Design, ausgesprochen dynamische und sichere Fahreigenschaften, hoher Komfort und ein ebenso wirtschaftliches wie dynamisches Motorenangebot. Starten wird der neue Exeo mit drei Benzinern (75 kW / 102 PS bis 147 kW / 200 PS) und drei Dieseldirekteinspritzern (88 kW / 120 PS bis 125 kW / 170 PS). Fünf der insgesamt sechs Aggregate sind Turbomotoren. Wie sparsam die Exeo-Motoren sind, verdeutlicht exemplarisch die Spitzenversion mit 200 PS: Der Turbomotor (280 Newtonmeter maximales Drehmoment bei nur 1.800 U/min) verbraucht lediglich 7,7 Liter auf 100 Kilometern.

Der neue SEAT Ibiza Cupra

Hier auf der Paris Motor Show debütiert mit dem „Cupra“ der stärkste Ibiza der neuen Generation, die Bezeichnung „Cupra“ steht bei SEAT traditionell für das stärkste Modell einer Baureihe. Im Juni 2008 brachte der spanische Automobilhersteller die neueste Generation des SEAT Ibiza auf den deutschen Markt und zwar als Fünftürer und danach als dreitüriger Ibiza SC.

Mit dem 225 km/h schnellen SEAT Ibiza Cupra folgt jetzt die supersportliche Variante des Ibiza. Ein 132 kW / 180 PS starker, doppelt aufgeladener TSI-Motor (Kompressor plus Turbo, 250 Newtonmeter) und ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) sorgen hier für mächtig Vortrieb. Dem gegenüber steht – dank Downsizing (1,4 Liter Hubraum plus Aufladung) – ein mehr als moderater Durchschnittsverbrauch von 6,7 Litern auf 100 Kilometern (159 g/km CO2).

Der neue SEAT Ibiza Ecomotive

Auf der anderen Seite der Leistungsskala setzt sich darüber hinaus der extrem sparsame SEAT Ibiza Ecomotive 59 kW / 80 PS) in Szene. Die mit dem letzten Ibiza vorgestellte Ecomotive-Version gehört zu den Wegbereitern einer besonders sparsamen und emissionsarmen Mobilität. In Paris zeigt SEAT nun eine komplett neue Generation des Ibiza Ecomotive.

Der neue Ibiza Ecomotive verbraucht nur 3,7 Liter Diesel auf 100 Kilometern; das entspricht einer CO2-Emission von lediglich 98 g/km. Der als Fünftürer und als dreitüriger SC erhältliche Ibiza Ecomotive wird von einem 59 kW / 80 PS starken TDI (1,4 Liter Hubraum) angetrieben. Immer an Bord ist zudem ein Dieselpartikelfilter (DPF).

Zusammen mit dem fünftürigen Ibiza, dem dreitürigen Ibiza SC sowie den Ibiza-Versionen „Cupra“ und „Ecomotive“ ist der Exeo das dritte komplett neue SEAT Modell des Jahres.

Photos: Automotive Intelligence

(02. Oktober 2008)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.