Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

25. November 2009

Google

Web

autointell.de

 

 

 

 

 

© 1998 - 2009 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

Automechanika Shanghai vom 9. – 11. Dezember 2009

Rahmenprogramm der Automechanika Shanghai verspricht spannendes Spektrum an Themen

Shanghai - Die Automechanika Shanghai findet vom 9. bis 11. Dezember 2009 im Shanghai New International Expo Centre, China, statt. Mit 2.300 Firmen aus 24 Ländern und Regionen erreicht die Veranstaltung neue Rekordzahlen. In einem umfangreichen Rahmenprogramm erfahren Aussteller und Besucher mehr über die aktuellsten Branchenentwicklungen und Markttrends und haben die Möglichkeit, sich mit Branchenexperten und –kollegen auszutauschen.

 

Zu dem weiten Spektrum an Veranstaltungen zählen die Automechanika Academy, das Automechanika Matchmaking-Forum, das Internationale Forum mit einer Ausstellung für Dienstleistungs-Outsourcing im produzierenden Gewerbe. Außerdem treffen sich Händler in einem Forum zur Autoreparaturbranche zum Thema Autowartungsausrüstung.

Die Automechanika Academy, die am am 9. Dezember stattfindet hat folgende branchenbekannte Redner eingeladen:

Jia Xinguang, Branchenberater aus Peking, Berater der China Everbright Bank Rüsten Sie Ihre Firma, um sich auf die Veränderung der Automobilbranche in China einzustellen. Shen Ningwu, Stellvertretender Generalsekretär des chinesischen Verbands der Automobilhersteller (China Association of Automobile Manufacturers - CAAM) Den gesamten Wettbewerbsvorteil verbessern – Ein weiter Weg liegt vor der chinesischen Kfz-Teilebranche

Henry Zhang, Ausrüster Qualitätsingenieur, Navistar/International Truck and Engine Co Wie man ein Teilezulieferer für die nordamerikanische Automobilbranche wird Kimura Yoshimi, Vorstandsmitglied & Leiter der Abteilung Absatzförderung, Yellow Hat Ltd Der Automobil-Aftermarket in Japan

Setsuo Hori, Vizedirektor, Japan Auto Parts Industries Association (JAPIA) Markenschutzaktivität in China

Eine mit Spannung erwarteten Veranstaltungen ist das 5. Internationale Forum und Ausstellung für Dienstleistungs-Outsourcing im produzierenden Gewerbe, das vom 9. bis 11. Dezember 2009 stattfindet. Dieses Forum wird von der Shanghai Outsourcing Management Association und der Chinese Academy of Science & Technology Managy (CASTM) organisiert und bringt viele Führungskräfte zusammen, um die dringendsten Probleme der Branche zu diskutieren. Zu den Rednern gehören u.a. José Galetto, Leiter Geschäftsbereich Service von Comau China, Professor Song Yunchang, Geschäftsführer von Sinopec Lubricant Company und Professor Li Wuwei, Ehrenpräsident der Shanghai Management Science Society und Vize-Vorsitzender der Chinese People's Political Consultative Converence. Das Leitthema ist "Strategien und Praktiken des Dienstleistungs-Outsourcing von großen produzierenden Betrieben in China während der Finanzkrise."

Eine weitere beliebte Veranstaltung des Rahmenprogramms ist das Automechanika Machmaking-Forum, das vom 9. bis 10. Dezember 2009 stattfindet. Bei dieser Veranstaltung treffen Aussteller face-to-face mit geladenen einheimischen und internationalen wichtigen Einkäufern zusammen. Zu den zum Forum eingeladenen Einkäufer gehören AutoR’s Co Ltd (Japan), China National Automotive Industry International Corporation, Dynatrade (VAE), Empire Motor Co Ltd (Japan), Federal Mogul China, Fiat (China) Business Co Ltd, Gates Unitta Power Transmission (Suzhou & Shanghai) Limited (China), GDC Enterprises T/A GDC Equipment (Neuseeland), IKCO (China), JSC "Uniqom-DV" (Russland), Meiji Sangyo Company (Japan), Partquip (Pty) Ltd (Südafrika), SPK Corporation (Japan), Topy Enterprises Ltd (Japan), TRYWIN Co Ltd (Japan), Valeo Asia Purchasing Office (China) und Yellow Hat Ltd (Japan)

Im Forum für kohlenstoffarme und kohlenstofffreie Fahrzeugtechnologien informieren am 9. Dezember zahlreiche Experten zu den jüngsten Entwicklungen dieser Zukunftstechnologien.

Am 10. Dezember organisieren die Shanghai Auto Maintenance Equip Association und Messe Frankfurt (Shanghai) Co Ltd das 3. Treffen der Händler für Autowartungsausrüstung. In dem Forum der chinesischen Reparaturbranche äußern sich mehrere Branchenexperten zu dem Leitthema "Einheimische Nachfrage und zukünftiges Wachstum". Zhu Jun, Leitender Autoreparaturingenieur, Experte der Society of Automotive Engineers of China (SAE-China), Technischer Direktor, Application and Service Committee von SAE-China wird über das Thema "Die Anwendung von diagnostischen Geräten, Prüfgeräten und Abgasanalysegeräten bei der Motorreparatur" sprechen.

Gleichzeitig lädt das Summit of China Auto Electric and Electrical Appliances Industry interessierte Zuhörer ein, am 10. Dezember dabei zu sein. Professor Sun Lijian, Professor für Finanzwissenschaft, Vizepräsident, School of Economics, Fudan University, wird einen Einblick in das Thema "Analyse der aktuellen Situation in China unter der Einwirkung der Finanzkrise – Chancen und Herausforderungen für chinesische Unternehmen" geben. Am gleichen Tag findet das Internationale Seminar für IMD (In Mold Decoration) im Automobil-Innenbereich 2009 statt, bei dem Kfz-IMD Technologien vorgestellt werden.

Aussteller und Besucher, die weitere Informationen über die Veranstaltungen des Rahmenprogramms wünschen, finden diese unter www.automechanika-shanghai.com oder per E-Mail auto@hongkong.messefrankfurt.com.

Automechanika Shanghai ist eine von 13 Automechanika Messen, die in Asien, Europa, Nordamerika, Südamerika und Afrika stattfinden.

(21.11.2009)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.