Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

10. Januar 2011

Google

Web

autointell.de


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2011 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

Weltpremiere des Ford Focus Electric in Detroit

Köln / Dearborn (USA) – Der neue Ford Focus Electric, der erste rein elektrisch betriebene Personenwagen der Ford Motor Company, erhält ein interaktives State-of-the-Art-Bediensystem. Über modernste Kommunikationswege steigert es einerseits das neuartige, da kraftstofffreie Mobilitätserlebnis und erleichtert andererseits die optimale Nutzung der zur Verfügung stehenden Reichweite des Elektrofahrzeugs. Basierend auf der MyFord Touch Driver Connect Technology sorgt ein ganzes Bündel von wegweisenden Elektronikfunktionen dafür, den Umgang mit dem Ford Focus Electric so angenehm wir möglich zu gestalten – von speziellen Navigationsoptionen über Hinweise zu besonders effizienter Fahrweise bis hin zu speziellen Apps (Applikationen) für Smartphones, die den Fahrer jederzeit und auch über große Distanzen über die aktuelle Ladesituation seines Wagens informieren.

 

Fortschrittliche Bediensysteme: Präzise Informationen, hoher Spaßfaktor Die für den zuverlässigen Betrieb von Elektrofahrzeugen notwendige Infrastruktur befindet sich derzeit im Aufbau. Solange noch kein flächendeckendes Netz an öffentlich zugänglichen Ladestationen existiert, bleiben längere Distanzen für Fahrer von elektrisch betriebenen Fahrzeugen mit einer gewissen Vorausplanung verknüpft, in deren Mittelpunkt die Reichweite sowie die Möglichkeiten zum Aufladen der Batterien stehen.

Die innovativen Schnittstellen-Technologien des neuen Ford Focus Electric erleichtern dieses Handling maßgeblich. Sie regen zu energieoptimierter Fahrweise an und ermöglichen es, dass der Fahrer diese ebenso leise wie komfortable Art der umweltgerechten Fortbewegung ohne Gedanken an Restreichweiten und Anschlussmöglichkeiten genießen kann.

Besonders deutlich spiegelt sich dies in der neu gestalteten Instrumententafel wider, die sich deutlich von Modellvarianten mit Verbrennungsmotoren unterscheidet. So liefern zwei 4,2 Zoll große, gut ablesbare Farb-LCD-Bildschirme links und rechts des zentralen Tachometers grundlegende Informationen über den Ladezustand der Batterien, die Entfernung zur nächsten Ladestation und die sich ergebene Restreichweite.

Photos: Ford

(07. Januar 2011)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.