Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

April 2018

Google

Web

autointell.de


 

 

 

 

© 1998 - 2018 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

 

Peugeot Citroën Deutschland GmbH setzt Wachstumskurs im ersten Quartal 2018 fort

• 40.895 Neuwagen-Zulassungen der Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles

• Steigerung um 16,6 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2017

• Marktanteil für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge wächst auf 4,3 Prozent

• Starke Position bei leichten Nutzfahrzeugen: 9,1 Prozent (2017: 8,4 Prozent)

• Erfolgreiches erstes Jahr für Free2Move Lease

• Euro Repar Car Service – Ausbau des Servicenetzes

 

 

Die Peugeot Citroën Deutschland GmbH ist erfolgreich in das Jahr 2018 gestartet. Im ersten Quartal konnten Peugeot, Citroën und DS Automobiles ihre guten Vorjahresergebnisse ausbauen und bei Neuzulassungen sowie Marktanteil deutliche Steigerungen verzeichnen: 34.904 verkaufte Pkw und 5.991 Nutzfahrzeuge der drei Marken bedeuten einen Zuwachs von rund 5.800 Einheiten gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Damit wuchsen Peugeot, Citroën und DS Automobiles deutlich stärker als der Gesamtmarkt.

Auch die Business Unit Free2Move Lease der Konzernmarke Free2Move und das markenunabhängige Werkstattnetz Euro Repar Car Service konnten im ersten Quartal 2018 an den positiven Vorjahrestrend anknüpfen.

Peugeot setzt deutliches Wachstum in 2018 fort

In den ersten drei Monaten des Jahres hat die Löwenmarke auf dem deutschen Markt insgesamt 21.740 Fahrzeuge (Pkw und Nutzfahrzeuge) abgesetzt – dies bedeutet ein Plus von 23,9 Prozent gegenüber demselben Zeitraum im Vorjahr und entspricht einem Marktanteil am Gesamtmarkt von 2,3 Prozent (1,9 Prozent in 2017).

Bei den Pkw-Neuzulassungen verzeichnete Peugeot mit 18.974 verkauften Fahrzeugen im ersten Quartal 2018 ein Plus von 25,5 Prozent und steigert seinen Marktanteil auf 2,16 Prozent (1,79 Prozent in 2017). Für die guten Ergebnisse sorgten insbesondere der Adventure-SUV Peugeot 5008 sowie die hohe Akzeptanz der Peugeot Flatrate-Sondermodelle. Auch die Neuzulassungen im Segment leichte Nutzfahrzeuge stiegen gegenüber dem Vorjahr deutlich um 14,4 Prozent auf 2.766 Fahrzeuge. Der Marktanteil in diesem Segment wuchs somit im ersten Quartal dieses Jahres auf 4,2 Prozent gegenüber 3,7 Prozent im Vorjahr.

Citroën mit starkem Jahresauftakt

Auch Citroën zeigte im ersten Quartal 2018 in Deutschland ein starkes Wachstum. Mit insgesamt 18.044 Zulassungen erzielte die Marke im Vergleich zum Vorjahreszeitraum eine Steigerung um 9,0 Prozent und wuchs damit doppelt so stark wie der Gesamtmarkt. Im Bereich der Personenkraftwagen setzte Citroën im ersten Quartal 14.819 Einheiten ab, was einem Plus von 9,4 Prozent und einem Marktanteil von 1,7 Prozent entspricht. Verantwortlich für den erfolgreichen Start in 2018 waren in erster Linie die hohen Bestelleingänge der im vergangenen Jahr erfolgreich eingeführten Modelle Citroën C3 Aircross und Citroën C3.

Bei den leichten Nutzfahrzeugen registrierte die Marke mit dem Doppelwinkel mit 3.225 Zulassungen eine Steigerung um sieben Prozent und baute ihren Marktanteil von 4,7 Prozent im Vorjahr auf 4,9 Prozent aus.

Dynamischer Ausbau des DS Handelsnetzes

DS Automobiles arbeitet kontinuierlich am Ausbau des bundesweiten Handelsnetzes und konnte bereits mehr als die Hälfte der Standorte besetzen: In 2018 wurden unter anderem in Berlin, Leipzig und Osnabrück DS Salons eröffnet. Bis Ende dieses Jahres wird die Zahl der eigenständigen DS Partner auf 61 Standorte steigen.

Die Markteinführung des DS 7 CROSSBACK, für den bereits mehr als 500 Bestellungen registriert wurden, markierte den Start einer neuen Produktgeneration von DS Automobiles. Mit einer auf Qualität und Werterhalt ausgerichteten Vertriebspolitik realisierte die junge französische Premiummarke in den ersten drei Monaten des Jahres insgesamt 1.111 Neuzulassungen in Deutschland, was einem deutlichen Zuwachs von 14,2 Prozent gegenüber 2017 entspricht.

Erfolgreiches erstes Jahr für Free2Move Lease

Zum ersten Jahrestag von Free2Move Lease am 1. März präsentierte sich die Business Unit der Groupe PSA und PSA Bank Deutschland GmbH mit positiven Ergebnissen und ambitionierten Zielen: In den ersten zwölf Monaten konnte Free2Move Lease 12.395 Leasing-Neuverträge abschließen und plant eine Fortsetzung dieser positiven Entwicklung auch für 2018. Free2Move Lease setzt den Schwerpunkt auf das gewerbliche Kilometer-Leasing und richtet sich sowohl an gewerbliche Einzelabnehmer als auch an Flottenkunden. Hier finden Händler und ihre Businesskunden moderne Dienstleistungsangebote wie Kraftstoffmanagement inklusive Tankkarten, Rundfunkbeitrags- und Kfz-Steuer-Service sowie in Kürze auch das innovative Fuhrparkmanagement in Echtzeit – Free2Move Connect Fleet. Diese Angebote bieten den Kunden von Free2Move Lease wertvolle Unterstützung bei der effizienten und ökonomischen Gestaltung des Vertrags- und Flottenmanagements. In diesem Jahr stehen neben dem Geschäftswachstum auch der Ausbau der maßgeschneiderten Dienstleistungen für Firmenfuhrparks im Fokus.

Euro Repar Car Service mit Rückenwind

Euro Repar Car Service ist ein eng geknüpftes und stetig wachsendes Netz von markenunabhängigen Werkstätten für Wartung und Reparatur, das 2015 aus der Fusion von Eurorepar und Motaquip Car Service hervorging. In aktuell mehr als 2.200 Werkstätten in Europa führen erfahrene und professionelle Teams markenunabhängig und unter Einhaltung aller Herstellervorgaben Reparaturen und Wartungen an Fahrzeugen durch. Nach der erfolgreichen Entwicklung der Marke und des Händlernetzes in Deutschland soll 2018 mit einer vielfältigen Markenoffensive die Bekanntheit von Euro Repar Car Service weiter gesteigert werden. Aktuell gibt es in Deutschland 350 Partnerbetriebe. Das Netz für eine zeitwertgerechte Reparatur von Fahrzeugen aller Marken wird kontinuierlich ausgebaut.

Rasmus Reuter, Geschäftsführer der Peugeot Citroën Deutschland GmbH: „Unsere Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles sind gut in dieses Jahr gestartet. Wir konnten in allen relevanten Bereichen zulegen und haben uns nun ambitionierte Ziele für die kommenden Quartale gesetzt. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit den anstehenden Produktereignissen sowie den angestrebten Weiterentwicklungen unserer Angebote im Vertrieb und Service den nächsten Schritt machen werden.“

Photo: PSA

(24.4.2018)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.