325203_Sixt Great Deals - 728 Banner   

Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


SEAT Reports
Übersicht



SEAT Leon SC 2013


SEAT Leon 2012


SEAT Mii 2012


SEAT Ibiza Ecomotive 2011


SEAT Ibiza ST 2010


SEAT Ecomotive-Modelle 2009


SEAT Exeo 2009


SEAT Ibiza Ecomotive 2008


SEAT Ibiza 2008


SEAT Design Center 2007


SEAT Altea Freetrack 2007


SEAT Leon Cupra 2007


SEAT Altea FR 2006


SEAT Altea XL Fr 2006


SEAT Leon FR 2006


SEAT Leon 2005


SEAT Leon FR 2005

 

 

 

© 1998 - 2012 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

Der neue SEAT Leon ist der Hotchilipepper der Kompaktklasse


Zum Vergrößern anklicken

Seit dem 24. November ist der neue Seat Leon auf dem Markt. Tolles geschärftes Design und Qualität auf hohem Niveau. Der neue Leon richtet sich an Kunden, die einen Kompaktwagen suchen, der aus der Masse hervorsticht, der Emotionalität und Temperament ausdrückt.

Dank SEAT's Zugehörigkeit zum Volkswagen-Konzern teilen sich der neue Leon, der Golf 7 und der neue Audi A3 eine gemeinsame Plattform, dabei liegt der Leon mit einem Einstiegspreis von 15.390 Euro preistechnisch ganz eindeutig im Vorteil.

 

 


Zum Vergrößern anklicken

Photo: SEAT


Zum Vergrößern anklicken

Effizient und dynamisch, vielseitig und ausdrucksstark – mit diesen Attributen geht der neue Leon ins Rennen um den Marktanteil im hart umkämpften C-Segment. Der von Grund auf neu entwickelte kompakte Fünftürer steckt voller Highend-Technologien sowohl beim Infotainment, bei den Assistenzsystemen, beim Fahrwerk und beim Antrieb. Die Steifigkeit der Karosserie konnte um 15% erhöht werden. Zudem ist der neue Leon bis zu 90 Kilogramm leichter als der Vorgänger und wiegt in der Basisversion gerade mal 1.113 Kilogramm. Weniger Gewicht bedeutet in der Regel auch weniger Verbrauch und geringere CO2–Emissionen.


Zum Vergrößern anklicken

Mit seinem markanten Design, dem geschärften Blick und dem neu modellierten Heck ist der neue Leon ein echter Hingucker. Das große, neue SEAT Logo dient als Öffner für die Heckklappe. Optional gibt es die leicht keilförmig geschnittenen Rückleuchten auch in LED-Technik, beim Leon FR sind sie sogar serienmäßig.


Zum Vergrößern anklicken

Mit 4,26 Meter ist der neue SEAT Leon rund fünf Zentimeter kürzer als sein Vorgänger, dennoch ist der Radstand um fast sechs Zentimeter gewachsen.


Zum Vergrößern anklicken

Das bedeutet mehr Platz im Innenraum und gleichzeitig einen um 39 Liter größeren Kofferraum, der jetzt 380 Liter fasst. Auch im Fond des neuen SEAT Leon sind Schulter-, Bein und Kopffreiheit großzügig bemessen. Das gesamte Interieur wirkt hochwertig, aufgeräumt und sportlich, sämtliche Oberflächen sind in soft-touch ausgeführt. Zur Verfügung stehen eine breite Auswahl an hochmodernen Infotainment-Lösungen. Grundlage ist das Bediensystem SEAT Easy Connect, bei dem die Funktionen für Entertainment und Kommunikation, aber auch zahlreiche Fahrzeugfunktionen über einen berührungsempfindlichen Bildschirm im Cockpit gesteuert werden.


Zum Vergrößern anklicken

Zum Marktstart wird der Leon mit fünf Motoren angeboten, drei Benzinern und 2 Dieselaggregaten mit 1,2 bis 2,0 Liter Hubraum in unterschiedlichen Leistungsstufen. Alle Aggregate sind Direkteinspritzer mit Turboaufladung und verfügen über Start-Stopautomatik und ein wirkungsstarkes Rekuperationssystem. Zur Kraftübertragung stehen je nach Motorisierung ein manuelles Fünf- oder Sechsganggetriebe sowie das Doppelkupplungsgetriebe DSG zur Verfügung mit sechs beziehungsweise sieben Gängen.


Zum Vergrößern anklicken

Ein Highlight ist hier der durchzugsstarke 1.6 TDI mit 77 kW (105 PS), der gerade mal 3,8 Liter auf 100 Kilometer benötigt bei einem CO2-Ausstoß von 99 g/km. Dank seines verbesserten Fahrwerks liegt der Leon jetzt noch besser auf der Straße und zeigt sich noch agiler als der Vorgänger.

Im Bereich der Sicherheit bietet SEAT für den neuen Leon eine ganze Reihe an Fahrerassistenzsystemen an, wie den Spurhalteassistent, den Müdigkeitserkennungsassistenten sowie den Fernlichtassistent.


Zum Vergrößern anklicken


Zum Vergrößern anklicken

Die dritte Generation des spanischen Kompaktwagens verspricht der "beste Leon aller Zeiten" zu sein. Sukzessive wird der Leon zur Produktfamilie ausgebaut. Nach dem Fünftürer folgen der dreitürige Leon SC als Sports Coupé und der Leon ST als Kombivariante.

Photos: Automotive Intelligence

(27. November 2012)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.