Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


Weitere BMW Reports

Übersicht


 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2011 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

BMW Z4 M Roadster: M wie Megapower

 

BMW steht für Sportlichkeit und M steht für Motorsport pur. So verhält es sich auch mit dem BMW Z4 und dem Z4 M. Letzterer ist der Roadster für alle diejenigen, die es gerne noch eine Prise sportlicher wollen.


Zum Vergrößern anklicken

Hatte BMW seine Roadster-Historie mit dem Z3 wiedereröffnet, 2002 war die Zeit reif für den Nachfolger. Jetzt folgt die zweite Generation des Z4. Kein Facelift, sondern neu ist der Z4 M Roadster als sportlichste Ausprägung des Z4. Seine Weltpremiere feierte der High-Performance-Roadster dieses Jahr auf der nordamerikanischen Auto Show in Detroit und auch in Genf war er eines der Highlights auf dem BMW-Stand.
.

 

 

Wie bei allen Fahrzeugen aus der Schmiede der M-GmbH ist das Herz der Hochleistungsmotor und bereits zum fünften Mal in Serie bekam der M-Reihensechszylinder den renommierten „engine of the year“ Award.

3,2-Liter Hubraum, 343 PS und bis zu 8.000 Umdrehungen pro Minute, damit geht’s im Z4 M richtig zur Sache. In 5 Sekunden beschleunigt der Roadster von Null auf Hundert, von 80 auf 120 im 4. Gang braucht er gerade mal 5 Sekunden. Bei Tempo 250 wird allerdings automatisch abgeregelt.


Zum Vergrößern anklicken


Zum Vergrößern anklicken

Das Fahrwerk ist eine konsequente Weiterentwicklung des Z4-Fahrwerks. Die Sechsgangschaltung mit kurzen knackigen Schaltwegen, kombiniert mit dem M- Hinterachsgetriebe, garantieren maximales Fahrvergnügen. Die variable M-Differentialsperre sorgt für absolute Kurvenpower.


Zum Vergrößern anklicken

Im Gegensatz zur elektromechanischen Servolenkung besitzt der M Roadster eine hydraulische Servoanlage. Der M-Power entsprechend sind auch die Bremsen direkt aus dem Rennsport entliehen. Für eine Vollbremsung aus Tempo 100 beträgt der Bremsweg gerade 34 Meter.


Zum Vergrößern anklicken

Von außen unterscheidet sich der Z4 M Roadster in zahlreichen Details vom Basismodell. In der Frontansicht sind es die Frontschürze mit stark X-förmiger Betonung von Linien und Öffnungen, die gewaltigen Lufteinlässe, die tief liegende Niere und die beiden Präzisionslinien auf der Motorhaube.Vier markante Auspuffrohre und ein horizontaler Diffusor zeigen dem Hintermann, wen er vor sich hat. Exklusiv sind auch die 18 Zoll-Alu-Felgen im Doppelspeichendesign. Das Interieur ist typisch M, Tacho und Drehzahlmesser besitzen ein schwarzes Ziffernblatt, weiße Zahlen, rote Zeiger und eine permanente weiße Beleuchtung. Das kräftige Lederlenkrad liegt  hervorragend in der Hand.


Zum Vergrößern anklicken


Zum Vergrößern anklicken

Der BMW Z4 M Roadster ist so, wie man sich einen offenen Sportler wünscht. Ein Cabrio mit Superpower, agilem Fahrverhalten, präzisem Handling und das mit seinem unverwechselbaren Sound absoluten Fahrspaß garantiert. Kaufpreis für den sportlichsten Z4 M Roadster: 57.900 Euro.

Photos: BMW/Automotive Intelligence

(Berlin, 11. März 2006)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.