Automotive Intelligence .

 

Diese Woche:

 

.

 

.


.

 

 

© 1998 - 2001 Copyright & 
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved .
For questions please contact
editor@autointell.de  

 

Automotive Intelligence

Auto News: 05. Dezember 2001
.


 


UN Generalsekretär Kofi Annan wählt BMW 750iL als neues Dienstfahrzeug

Photo: BMW

Dr. Helmut Panke, Vorstandsmitglied der BMW Group (rechts), und Tom Purves, Vorstand und Präsident, BMW (US) Holding Corp. (links), überreichen U.N. Generalsekretär Kofi Annan den Schlüssel zu seinem neuen Dienstwagen, ein BMW 750iL. 

München/ New York - Im Rahmen der Übergabe wurde dem Kinderhilfswerk der UNO eine Spende von rund DM 22.000.- überreicht. Dr. Helmut Panke, Mitglied des Vorstandes der BMW Group, übergab gestern UN Generalsekretär und Nobelpreisträger Kofi Annan die Schlüssel zu seinem neuen offiziellen Fahrzeug, einem BMW 750iL. Die feierliche Übergabe fand im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York City statt. 

Dr. Helmut Panke hob insbesondere die visionäre und die integrative Arbeit des Nobelpreisträgers hervor: "Als weltweit agierendes Unternehmen und 'Corporate Citizen' begrüßt die BMW Group Kofi Annans führende Rolle in der internationalen Politik und für den Weltfrieden".

Die Überlassung des Fahrzeuges im Rahmen eines erweiterten Leasingvertrages wurde von Dr. Hans Wieland, Leiter Internationaler Direktvertrieb der BMW Group, und seinem Team nach intensiven Verhandlungen mit der Sicherheits- und der Transportabteilung der Vereinten Nationen in die Wege geleitet. "Wir sind sehr stolz Kofi Annan als höchstrangigen Botschafter der Vereinten Nationen als neuen BMW Fahrer begrüßen zu können," sagte Dr. Wieland.

nlässlich der Übergabe des Fahrzeuges überreichte Tom Purves, Präsident von BMW Nordamerika, einen Scheck in Höhe von rund DM 22.000 (10.000 US Dollar) zugunsten des Kinderhilfswerkes der Vereinten Nationen (UNICEF). "Als Teil der Gesellschaft tragen wir soziale Verantwortung. Mit dieser Spende möchten wir die schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft, die Kinder, unterstützen", erklärte Purves.

Übernahme von Verantwortung in Form von gesellschaftspolitischem Engagement ist ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur der BMW Group - und zwar weltweit. In diesem Rahmen engagiert sich das Unternehmen beispielsweise für Verkehrssicherheit, gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt oder setzt sich für hochbegabte Kinder und Jugendliche ein. Eines der erfolgreichsten Projekte der BMW Group in Nordamerika ist die Zusammenarbeit mit der "Susan G. Komen Breast Cancer Foundation", einer Stiftung für Forschung und Therapie im Bereich Brustkrebs. Seit Beginn der Kooperation vor fünf Jahren wurden bereits fünf Millionen US Dollar gesammelt.  

(28. November 2001)

[Home] [ News] [ Diskussion] [ Kalender] [ Jobs] [ Travel & Golf]