Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

06. Dezember 2006

Google

Web

autointell.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2006 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

Neuer Ford C-MAX als Konzept auf der Bologna Motor Show 2006

Photo: Ford

  • Bologna vermittelt ersten Eindruck des neuen Kompaktvans

  • Zweites Mitglied der „MAX“-Familie neben Ford S-MAX

  • Betont dynamische Front mit typischen MAX-Stilelementen

  • Aufgewerteter Innenraum und neue Ausstattungsdetails

  • Neue Lichttechnologien

  • Neue Ausstattungsmerkmale einschließlich Panoramadach

  • Markteinführung ab Frühjahr 2007

Bologna/Köln: Bereits auf der diesjährigen Bologna Motorshow bietet Ford einen Ausblick auf die Neuauflage des Ford C-MAX, dessen Markteinführung für das Frühjahr 2007 geplant ist. Die zweite Generation des kompakten Vans präsentiert sich mit Elementen der neuen Formensprache „Ford kinetic Design“ jetzt noch sportiver, außerdem mit aufgewertetem Interieur sowie einer Vielzahl neuer Ausstattungsdetails. Neben dem gerade als „Auto des Jahres“ ausgezeichneten Ford S-MAX ist der neue Ford C-MAX das zweite Mitglied der sportlichen Ford Van-Familie mit der Modellzeichnung „MAX“.

 

„Im Unterschied zum ersten Modell, das noch als Ford Focus C-MAX vermarktet wurde, betont die neue Bezeichnung wie beim S-MAX den eigenständigen Charakter des Fahrzeugs“, erklärt Stephen Odell, Vizepräsident Marketing, Sales und Service bei Ford of Europe. „Seit seiner Markteinführung im Jahr 2003 spielte der Focus C-MAX eine Schlüsselrolle in unserem Modellportfolio. Diese Rolle wollen wir bei der Neuauflage nun auch namentlich unterstreichen.“

Ausgeprägte Fahrdynamik

Zu den markanten Merkmalen der europäischen Ford-Modelle zählt ihre Fahrqualität. Auch in dieser Hinsicht erfüllt der Ford C-MAX - wie sein größerer Bruder Ford S-MAX - hohe Ansprüche. „Zu den Eckpfeilern der ‚MAX‘-Strategie gehört, den Kunden hinsichtlich Ausstattung, Raumangebot und Variabilität alles zu bieten, was sie erwarten. All das verpackt in ein Design, mit dem man sich von der Masse abhebt und mit einer Dynamik, die maximales Fahrvergnügen garantiert“, sagt Odell. „Der neue C-MAX und der größere S-MAX stehen für dieses Konzept – sie sind vielseitig, komfortabel, geräumig und bieten eine Menge Fahrspaß.“

Mit der Überarbeitung und Neupositionierung des C-MAX offeriert Ford zwei praktische attraktive Familienfahrzeuge: Zusammen mit dem 5-plus-2-sitzigen S-MAX und dem siebensitzigen Galaxy präsentiert sich das Van-Programm der Marke breit aufgestellt und für unterschiedlichste Kundenbedürfnisse maßgeschneidert.

Neues Innenraumdesign

Während der Ford C-MAX das flexible Sitzsystem seines Vorgängers übernimmt, präsentieren sich Instrumententafel, Mittelkonsole und Türverkleidungen in neuer Optik und besonders ansprechender Materialqualität. Markant auch die neue Instrumenteneinheit mit überarbeiteten Grafiken, die sich ausgezeichnet ablesen lassen und in einem warmen Rot-Ton illuminiert werden.

Die neue Mittelkonsole wurde harmonisch in die Armaturentafel integriert. Sie bietet zahlreiche Staufächer und einen separaten „Aux“-Anschluss, mit dem sich externe Musikgeräte wie MP3-Player an das bordeigene Audiosystem andocken lassen. Auffällig auch der Handbremshebel, dessen Z-Form nicht nur Platz spart, sondern auch ein spezifisches Designelement darstellt.

Die Markteinführung des neuen Ford C-MAX findet im Frühjahr 2007 statt.

(5. Dezember 2006)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.