.

Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
.

Google

Web

autointell.de

08. März 2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2006 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

.

.
Hyundai auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf

Neue Lösungen für die Serie und innovative Ideen für die Zukunft


Genus

  • Zweite Generation des Santa Fe legt in allen Bereichen zu

  • Neuer Jahrgang des Accent mit klarer Formensprache

  • Designstudie Genus liefert neue Ansätze für Crossover-Modelle

Genf - Die Premiere von zwei wichtigen neuen Serienmodellen und einer zukunftsweisenden Crossover-Studie stehen im Mittelpunkt des Hyundai-Standes auf dem diesjährigen Internationalen Automobil-Salon in Genf: Der koreanische Automobilhersteller präsentiert erstmals die in allen Dimensionen gewachsene, zweite Generation des Sport Utility Vehicles Santa Fe sowie die neue Ausgabe des Kompaktwagens Accent. Als Ideenträger für ein allradgetriebenes Mittelklasse-Fahrzeug, das den sportlichen Auftritt eines Coupés mit der Vielseitigkeit eines Kombis verbindet, zeigt das Unternehmen zudem das im europäischen Hyundai-Designzentrum in Rüsselsheim entstandene Concept-Car Genus.

Grenzgänger: Genus verbindet Coupé- und Kombi-Eigenschaften


Photos: Hyundai

Nicht die Erfordernisse des Serienbaus, wohl aber zukünftige Anforderungen an ein vielseitig einsetzbares und zugleich dynamisch-agiles Fahrzeug erfüllt auf eindrucksvolle Weise die Design-Studie Genus. Der 4,75 Meter lange Fünftürer, ausgerüstet mit einem modernen Common-Rail-Turbodieselmotor und Vierradantrieb, steht für eine neue Generation von Crossover-Modellen, die in Zukunft alte Gegensätze verschwinden lassen. Große Räder und viel Bodenfreiheit erinnern an Sport Utility Vehicles, eine lang gezogene Dachlinie mit schräg stehender Heckklappe an einen dynamischen Kombi, die hohe Gürtellinie und ein niedriger Dachaufbau an elegante Coupés. Die Gestaltung der Studie mit der Zusatzbezeichnung HED-2 besticht darüber hinaus mit schwungvollen Linien, bei denen sich die Designer von Wasser, Wellen und Dünen inspirieren ließen.

(3. März 2006)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.