Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

27. Februar 2011

Google

Web

autointell.de


 

 

 

 

 

© 1998 - 2011 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

BRP enthüllt CAN-AM SPYDER HYBRID Roadster-Konzept in Genf

Lausanne  – Auf dem Internationalen Genfer Auto-Salon (Halle 2 / Stand 2156) wird BRP das fortschrittliche Konzept des hybriden Can-Am Spyder Roadster der breiten Öffentlichkeit vorstellen.

Das vier Jahre dauernde Forschungs- und Entwicklungsprojekt zu einem Roadster mit Elektrohybridantrieb wurde von BRP sowie Kanadas Automotive Partnership Program der Regierung ins Leben gerufen und wird in Partnerschaft mit dem Centre de Technologies Avancées BRP - Université de Sherbrooke (CTA) erarbeitet werden.

Als Elektrohybridfahrzeug wird der hybride Spyder Roadster über einen Elektromotor, eine Lithium-Ionen-Batterie und den Rotax Advanced Combustion Efficiency (ACE) Motor verfügen. Dieser Motor kommt derzeit in den BRP Ski-Doo Motorschlitten des Modelljahres 2011 zum Einsatz.

 

“Die Antriebstechnologien in unseren Motorschlitten, Side-by-Side-Fahrzeugen und Außenbordmotoren sind, den Verbrauch betreffend, weltweit führend in der Branche. Gleichzeitig markieren sie Meilensteine für das Ziel, unseren Kunden verstärkt umweltfreundliche Alternativen zu bieten”, erklärte Chris Dawson, Vice President und General Manager International Division.

Nach den Plänen von BRP soll der hybride Roadster um 50 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen als der derzeitige Can-Am Spyder Roadster, und zwar bei vergleichbarer Beschleunigung und einer Reichweite von insgesamt 600 Kilometer. Auch die CO2-Emissionen werden um die Hälfte gesenkt werden.

Photo: BRP

(24. Februar 2011)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.