Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

28. Juli 2011

Google

Web

autointell.de


 

 

 

 

 

© 1998 - 2011 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

Der neue Audi A5 setzt auf Schönheit, Kraft und Effizienz

Ingolstadt - Audi wertet die A5-Baureihe auf. Der Sportback, das Coupé, das Cabriolet und die S5-Modelle erhalten hochmoderne Technologien bei den Motoren, beim quattro-Antrieb und beim Infotainment – mit ihnen werden sie noch effizienter, sportlicher und intelligenter. Das überarbeitete Design verleiht der technischen Kompetenz optischen Ausdruck.

Der Auftritt der A5-Modelle ist noch markanter geworden. Die Heckleuchten und die Scheinwerfer sind neu gezeichnet, auf Wunsch liefert Audi sie in Xenon plus-Technologie mit homogenem LED-Tagfahrlicht. Im Interieur setzen neue Farben und Materialien Akzente, die Bedienung wurde in vielen Details verfeinert.

 

Das neue Motorenprogramm besteht komplett aus aufgeladenen Direkt­einspritzern. Das gilt für die vier TDI ebenso wie für die drei TFSI-Benziner, unter denen der neue 1.8 TFSI mehrere wegweisende Innovationen präsentiert. Im Schnitt ist der Verbrauch der Motoren um elf Prozent gesunken, das Start-Stop-System und das Rekuperationssystem sind für alle Motor-Getriebe-Varianten Serie.

Für jede Motorisierung steht die ideale Kraftübertragung bereit – Sechsgang-Schaltgetriebe, multitronic, Siebengang S tronic, Front- oder quattro-Antrieb. Beim quattro-Antriebsstrang kommen, in Verbindung mit der S tronic, das Kronenrad- Mittendifferenzial und die radselektive Momentensteuerung zum Einsatz, das Sportdifferenzial dient als perfekte Ergänzung. Das Fahrwerk wurde noch feiner abgestimmt, das optionale System Audi drive select und die Dynamiklenkung steigern den Fahrspaß weiter. Neu in der A5-Familie ist die elektromechanische Servolenkung.

Der neue A5 ist ein hochintelligentes Auto. Seine Fahrerassistenzsysteme sind intensiv weiterentwickelt, im Bereich Infotainment ist das Bluetooth Autotelefon online lieferbar. Es holt eine Reihe spezieller Services an Bord und verbindet den A5 mit dem Internet.

Bei den Motoren setzt die A5-Familie neue Maßstäbe für Sportlichkeit und Effizienz. Alle Motoren sind aufgeladene Direkteinspritzer von hoher Durchzugskraft; schon das Einsteiger-Aggregat stemmt 320 Nm. Das Start-Stop-System und das Rekuperationssystem sind bei allen Motoren Serie – kein anderer Hersteller geht so konsequent vor. Das Programm umfasst drei Benziner und vier TDI, die CO2 Emissionen sind dabei um bis zu 22 Prozent gesunken.

Schon der von Grund auf überarbeitete 1.8 TFSI präsentiert die volle Kompetenz von Audi. Bei der Steuerung der Ventile und ihres Hubs, beim innovativen Thermomanagement, bei der Einspritzanlage, beim Turbolader und bei der Integration des Abgaskrümmers präsentiert er wegweisende Innovationen. Im A5 Coupé verbraucht der Highend-Vierzylinder im Mittel gerade mal 5,7 Liter pro 100 km (134 Gramm CO2 pro km) – der Bestwert in der Klasse und 21 Prozent weniger als bisher. Mit 125 kW (170 PS) treibt der 1.8 TFSI den A5 kraftvoll an.

Der 2.0 TFSI leistet wie bisher 155 kW (211 PS). Neu im Audi A5 ist der 3.0 TFSI, ein V6 mit Kompressoraufladung, der 200 kW (272 PS) abgibt.

Auch die Dieselmotoren imponieren mit ihrer Effizienz; die Vierzylinder sind in vielen Bereichen modifiziert. Der 2.0 TDI in der Version mit Handschaltgetriebe und einer Leistung von 130 kW (177 PS), begnügt sich im A5 Coupé auf 100 km mit durchschnittlich 4,7 Liter pro 100 km – ein CO2-Äquivalent von 122 Gramm pro km und ein Meilenstein im Coupé-Segment.

Nach oben runden drei V6-Diesel das Angebot ab. Der 3.0 TDI mit 150 kW (204 PS) ist der sparsamste Sechszylinder weltweit in seiner Klasse – im A5 Coupé mit multitronic gibt er sich auf 100 km im Mittel mit 4,9 Liter Kraftstoff zufrieden (129 Gramm CO2 pro km). In der zweiten Variante leistet der 3.0 TDI 180 kW (245 PS). Etwas später folgt auch eine besonders abgasarme clean diesel-Ausführung; sie macht den A5 zum ersten Coupé mit einem Euro 6-Diesel auf dem Markt

Zu den Highend-Features in der Baureihe zählt das Fahrdynamiksystem Audi drive select. Im Basispaket greift es auf die Lenkunterstützung, die Gaspedal-Kennlinie, die Schaltpunkte des Automatikgetriebes und die Klimaautomatik zu. Der Fahrer kann über eine Taste im Cockpit festlegen, ob diese Komponenten im Modus „comfort“, „auto“, „dynamic“ oder „efficiency“ arbeiten sollen. Letzterer hilft dabei den A5 besonders effizient zu bewegen. Wenn ein Navigationssystem an Bord ist, kommt die Ebene „individual“ dazu, die der Fahrer in weiten Bereichen selbst konfigurieren kann.

Auf Wunsch lässt sich Audi drive select mit weiteren Bausteinen kombinieren. Es sind dies das Sportfahrwerk mit Dämpferregelung, das Sportdifferenzial und die Dynamiklenkung; sie variiert ihre Übersetzung je nach gefahrener Geschwindig­keit stufenlos um fast 100 Prozent.

Eine Serien-Neuerung in der A5-Baureihe ist die elektromechanische Servolenkung – ein Elektromotor generiert die Unterstützung passend zum Tempo. Die elektromechanische Servolenkung ist direkt übersetzt, spricht spontan an und vermittelt präzisen Fahrbahnkontakt; bei Bremsungen auf einseitig rutschigem Untergrund unterstützt sie den Fahrer mit leichten Eingriffen. Das System verringert den Kraftstoffverbrauch pro 100 km um bis zu 0,3 Liter, respektive um bis zu 7 g/km CO2, weil es bei Geradeausfahrt keinerlei Energie beansprucht.

Preise Trotz der umfangreichen Aufwertung hebt Audi die Preise der Baureihe nur geringfügig an. Beim A5 Coupé 2.0 TFSI etwa beträgt der Mehrpreis nur 200 Euro. Das Einsteigermodell, der Audi A5 Sportback 1.8 TFSI, kostet 33.350 Euro.

Der Audi S5

Die Topmodelle der Baureihe – der S5 als Sportback, Coupé und Cabriolet – präsentieren sich ebenfalls weiterentwickelt. Beim S5 kommt der 3.0 TFSI mit 245 kW (333 PS) jetzt durchgängig zum Einsatz, auch im Coupé. Gegenüber dem 4,2-Liter-V8, den er dort ersetzt, verbraucht der Kompressor-V6 pro 100 km im Mittel 20 Prozent weniger Kraftstoff. Der Konsum beschränkt sich auf durchschnittlich 8,1 Liter – bei imposanten Fahrleistungen: Das S5 Coupé beschleunigt in 4,9 Sekunden aus dem Stand auf Landstraßentempo und erreicht elektronisch begrenzte 250 km/h Topspeed.

Optisch sind die überarbeiteten S-Modelle durch neue Leuchten, modifizierte Karosserie-Details und neue Kristalleffektfarben zu erkennen; auch im Interieur finden sich neue feine Änderungen. Die wichtigsten technischen Neuerungen beim Audi S5 sind der quattro-Antrieb mit Kronenrad-Mittendifferenzial und die elektromechanische Servolenkung. Das spezielle S-Sportfahrwerk und die serienmäßigen 18 Zoll-Räder stellen engen Kraftschluss mit der Straße her.

Photos: Audi

(22.7.2011)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.