.

Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
.

Google

Web

autointell.de

12. April 2006

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2006 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

.

.
Zweite Zwischenbilanz des Personalanpassungsprogramms in der Mercedes Car Group

Nach sechs Monaten etwa 90 Prozent des Anpassungsziels erreicht

Stuttgart - Die DaimlerChrysler AG hat erneut eine Zwischenbilanz des freiwilligen Personalanpassungsprogramms in der Mercedes Car Group gezogen. Bis zum 31. März 2006 haben ca. 7.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mercedes Car Group Verträge über ihr Ausscheiden aus dem Unternehmen unterzeichnet bzw. sind bereits ausgeschieden. Zum Jahresende 2005 waren es etwa 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mercedes Car Group. Damit sind sechs Monate nach dem Start des freiwilligen Programms etwa 90 Prozent des Zwölf-Monats-Ziels erreicht. Davon entfallen etwa 1.800 Verträge auf Frühpensionierungen (Ende 2005 rund 1.100). Die Umsetzung des Programms bewegt sich im vorgegebenen finanziellen Rahmen.

Das im Oktober 2005 gestartete Programm freiwilliger Personalanpassungen hat zum Ziel, bis Ende September 2006 die Personalkapazität der Mercedes Car Group in Deutschland um 8.500 Stellen zu verringern. Günther Fleig, im Vorstand der DaimlerChrysler AG verantwortlich für die Personalpolitik sowie Arbeitsdirektor des Unternehmens: "Die bisherigen Erfahrungen bestärken uns in der Überzeugung, die Personalanpassungen auf Basis des Beschäftigungspakts ‚Zukunftssicherung 2012' mit fairen und attraktiven Lösungen erfolgreich abschließen zu können". Nach den Worten Fleigs besteht die Notwendigkeit des Personalanpassungsprogramms zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Mercedes Car Group unverändert weiter.

(06.04.2006)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.