Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

Februar 2013

Google

Web

autointell.de


 

 

 

 

© 1998 - 2013 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.de

MINI präsentiert den MINI Clubman Bond Street in Genf

München - Leidenschaft für extremen Fahrspaß, Vielfalt im Modellprogramm und markentypische Individualisierungsmöglichkeiten stehen im Mittelpunkt des Auftritts von MINI auf dem Internationalen Automobilsalon 2013 in Genf. Die britische Premium-Marke setzt ihre Modelloffensive konsequent fort. Nochmals erweitert wird dabei auch die Auswahl attraktiver Designmodelle von MINI. Der Internationale Automobilsalon 2013 ist Schauplatz für die Weltpremiere des MINI Clubman Bond Street. Großzügig ausgestattet und mit Liebe zum Detail gestaltet, präsentiert sich dieser MINI als maßgeschneidertes Angebot für stilbewusste Kunden mit besonderen Ansprüchen.

 

 

Außerdem steht in Genf ein vor allem für sportlich ambitionierte Fans faszinierender Neuzugang an der Startlinie: der MINI John Cooper Works Paceman. Der kompakte Dreitürer kombiniert die Ausstrahlungskraft des ersten Sports Activity Coupé seiner Klasse mit einer von Rennsport-Knowhow geprägten Antriebs- und Fahrwerkstechnik. Ebenso wie MINI hat damit nun auch die Submarke John Cooper Works bereits sieben Modelle im Angebot.

Den MINI Clubman Bond Street, der auf dem Internationalen Automobilsalon 2013 seine Weltpremiere absolviert, machen exklusive Design- und Ausstattungsmerkmale  zu einem maßgeschneiderten Botschafter für britische Lebensart und Premium-Qualität im Stil von MINI. Seine Lackierung in Midnight Black metallic, kombiniert mit der Kontrastfarbe Cool Champagne für das Dach, die Außenspiegelkappen, die unteren C-Säulen und die Motorhaubenstreifen, bringt die dynamisch fließende Karosserielinie und den verlängerten Radstand ausdrucksstark zur Geltung. Und ebenso wie die hochwertige Ausstattung passt auch das spezifische Farb- und Materialkonzept einschließlich exklusiv gestalteter Sportsitze und einer lederbezogenen Instrumententafel perfekt zum großzügigen Platzangebot im Interieur.

Gemeinsam mit dem MINI Clubman Bond Street ist auf dem Automobilsalon in Genf auch der MINI Hyde Park zu sehen. Bei diesem Designmodell, das sowohl als MINI als auch als MINI Clubman erhältlich ist, wird die Karosserielackierung in Pepper White jetzt ebenfalls mit der neuen Kontrastfarbe Cool Champagne kombiniert. Eine besonders stilvolle Variante des Offenfahrens ermöglicht das ebenfalls in Genf gezeigte MINI Cabrio Highgate. Der offene Viersitzer verkörpert exklusives Flair, Individualität und britisch-coole Lebensart.

Photo: BMW/MINI

(20.02.2013)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.