Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

5. Juli 2006

 

Google

Web

autointell.de

 

 

 

© 1998 - 2006 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

.

Das neue BMW 3er Coupé

München - Mit dem Zweitürer setzt BMW eine lange Tradition fort und zugleich völlig neue Akzente in einem interessanten Segment. Bereits zum dritten Mal wird die BMW 3er Reihe nach Limousine und Touring nun um ein Coupé-Modell ergänzt. Doch das neue BMW 3er Coupé präsentiert sich so eigenständig wie nie zuvor. Sein individueller Charakter ist auf den ersten Blick an der sportlich gestreckten Linienführung der bis ins Detail neu gestalteten Karosserie zu erkennen.

Und auch unter der Motorhaube bietet das neue Coupé etwas Einzigartiges: Der 3,0 Liter Reihensechszylinder-Motor mit Twin Turbo- Aufladung, High Precision Injection und Vollaluminium-Kurbelgehäuse feiert dort seine Premiere. Das 225 kW/306 PS starke Hochleistungstriebwerk verhilft dem BMW 335i Coupé zu herausragender Fahrdynamik und beeindruckt dennoch mit günstigen Verbrauchswerten. Zur Markteinführung werden zwei weitere Benzinmotoren sowie zwei Dieselantriebe für das BMW 3er Coupé angeboten. Heckantrieb, Gewichtsoptimierung, eine harmonische Achslastverteilung und das anspruchsvollste Fahrwerk des Segments sind weitere Garanten für ein faszinierendes Fahrerlebnis. Darüber hinaus steht für das BMW 3er Coupé erstmals auch der intelligente Allradantrieb xDrive zur Verfügung.


Photos: BMW

Mehr denn je erfüllt das BMW 3er Coupé den Wunsch nach Individualität und Fahrvergnügen. Der Zweitürer hebt sich optisch sehr deutlich von den Limousinen- und Touring-Modellen der BMW 3er Reihe ab - und das nicht nur jenseits der B-Säule, sondern auch an der Fahrzeugfront sowie im Interieur. Außerdem bietet er eine in seinem Segment einzigartige Agilität und Fahrdynamik. Das neue BMW 3er Coupé fordert mit seiner Handlichkeit und den - nicht nur beim Top-Modell - überzeugenden Leistungswerten zum aktiven Fahren heraus. Dabei verbindet das neue Coupé seinen sportlichen Charakter mit einem stilvollen Äußeren. In vielen Elementen wirkt das Design überaus kraftvoll, das Gesamtbild strahlt dennoch hochwertige Eleganz aus.

Individuelles Design vom Powerdome bis zum Heckabschluss

Der optische Eindruck, den ein Coupé vermittelt, wird vor allem von seiner Seitenansicht bestimmt. Beim neuen BMW 3er Coupé prägen ein kurzer vorderer Überhang, ein langer Radstand, eine weit zurückversetzte Fahrgastzelle, stark geneigte A-Säulen, niedrige Fensterflächen und ein sanft bis zum Heckabschluss führender Verlauf der Dachlinie die Silhouette.

Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Coronaringen serienmäßig

Ebenfalls neu und eigenständig wurden Frontschürze, Scheinwerfer-Einheiten und Motorhauben-Kontur für das BMW 3er Coupé entworfen. Die Frontansicht erscheint flach und breit, womit die sportliche Ausprägung des Fahrzeugs unterstrichen wird. Die Linien des Powerdomes, der sich über der Antriebseinheit wölbt, führen von den A-Säulen bis zu den Außenseiten der BMW Niere. Die flachen Doppelrundscheinwerfer werden von der Motorhaube leicht überragt und damit optisch angeschnitten. So entsteht der Eindruck eines selbstbewusst konzentrierten Blicks. Das neue BMW 3er Coupé ist serienmäßig mit Bi-Xenon-Scheinwerfern ausgerüstet, deren Coronaringe für den Einsatz als Tagfahrlicht konzipiert wurden. Die markanten Lichtleitringe erzielen eine doppelte Wirkung: Das Coupé ist jederzeit gut zu erkennen und zudem auf Anhieb als BMW zu identifizieren.

Auch die LED-gespeisten Lichtleitstäbe der Heckleuchten verleihen dem neuen BMW 3er Coupé einen unverwechselbaren Ausdruck. Die bündig ins Heck und in die Seite integrierten Leuchteinheiten sind zweigeteilt und reichen bis in den Kofferraumdeckel hinein. Die gesamte Heckansicht erscheint flach und breit. Sie wird von horizontal verlaufenden Linien geprägt. Auf diese Weise werden die breite Spur und die sportliche Anmutung des Fahrzeugs auch aus diesem Blickwinkel betont.

Reihensechszylinder-Motoren für effiziente Dynamik

Für das neue BMW 3er Coupé stehen zur Markteinführung drei Benzinmotoren und zwei Dieselantriebe zur Auswahl. Mit den vorn längs eingebauten Reihensechszylinder-Motoren, deren Kraft auf die Hinterräder übertragen wird, setzt BMW auf ein bewährtes und traditionsreiches Antriebskonzept. Dennoch ist unter der Motorhaube viel Raum für spektakuläre Neuerungen.

So kommt im neuen BMW 3er Coupé erstmals der 3,0 Liter-Reihensechszylinder-Motor mit Twin Turbo, High Precision Injection und Vollaluminium-Kurbelgehäuse zum Einsatz. Das 225 kW/306 PS starke Antriebsaggregat basiert auf dem erfolgreichen Sechszylinder-Saugmotor, zugleich leitet es jedoch eine neue Ära in der Motorenentwicklung ein. BMW verbindet die typischen Sechszylinder-Qualitäten mit der leistungsfördernden Wirkung zweier Turbolader und mit einer Benzin-Direkteinspritzung der zweiten Generation, die erstmals auch in der Fahrpraxis für deutliche Verbrauchsvorteile sorgt. Das Resultat dieser Kombination ist effiziente Dynamik in einer besonders faszinierenden Form. Der Motor des BMW 335i Coupé erreicht bereits bei 1300 min-1 ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmetern. Er stellt seine Leistung spürbar spontaner zur Verfügung als aufgeladene Motoren herkömmlicher Art, anschließend dreht er souverän und kultiviert bis 7 000 min-1 hoch. Entsprechend eindrucksvoll fällt das Fahrerlebnis aus: Das BMW 335i Coupé absolviert die Beschleunigung von null auf 100 km/h in nur 5,5 Sekunden. Seinem Vorwärtsdrang wird bei 250 km/h mittels elektronischer Abregelung ein Limit gesetzt.

Trotz seiner imposanten Dynamik kann das neue Spitzentriebwerk im Reihensechszylinder-Programm auch mit hoher Wirtschaftlichkeit überzeugen. 9,5 Liter Superbenzin je 100 Kilometer genügen dem BMW 335i Coupé bei der Verbrauchsmessung gemäß EU-Norm. Diese Effizienz ist zum einen dem geringen Gewicht der Antriebseinheit zu verdanken.

Optimiertes Gewicht, gesteigerte Leistung

Mit einem nochmals optimierten Verhältnis zwischen Leistung, Gewicht und Kraftstoffverbrauch können auch die beiden Sechszylinder-Saugmotoren aufwarten, die zur Markteinführung für das neue BMW 3er Coupé angeboten werden. Die Antriebseinheit des BMW 330i Coupé bringt es nunmehr auf 200 kW/272 PS und ein maximales Drehmoment von 315 Newtonmetern. So lässt sich die Beschleunigung auf Tempo 100 innerhalb von 6,1 Sekunden absolvieren und die Höchstgeschwindigkeit endet, elektronisch abgeregelt, erst bei 250 km/h. Zu den eindrucksvollen Fahrleistungen und der hohen Laufkultur gesellt sich beim 3,0 Liter-Saugmotor ein neuer Bestwert für Effizienz. Mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 8,8 Litern im EU-Testzyklus unterbietet das neue BMW 330i Coupé das Vorgängermodell um rund 12 Prozent.

(04.07.2006)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.