Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

5. Juli 2006

 

Google

Web

autointell.de

 

 

 

© 1998 - 2006 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

.

Die neue Generation E-Klasse - E-Guard mit "Hochschutz" direkt ab Werk


Photo: DC

Stuttgart - Ab sofort kann auch die neue Generation der Mercedes-Benz E-Klasse mit ballistischem Schutzpaket ab Werk geordert werden. Dank ihrer bereits ab Werk integrierten Schutzelemente bieten die neuen E-Guard-Modelle Schutz gegen Bedrohungen durch Alltagskriminalität und garantieren gleichzeitig eine Qualität und Sicherheit, die durch nachträglich eingebaute Panzerung nicht zu erzielen ist. Mit dem E-Guard E 320 CDI bietet Mercedes-Benz zudem erstmals weltweit ein Dieselmodell als Sonderschutzfahrzeug ab Werk an.

Mercedes-Benz setzt mit der neuen Generation von E-Guard-Modellen seine Tradition von fast 80 Jahren im Bau von gepanzerten Sonderschutzfahrzeugen fort. Der integrierte Schutz entsteht in einer streng abgeschirmten Produktionslinie. Hier bauen erfahrene Spezialisten von Grund auf ein eigenständiges Fahrzeug. Konkret bedeutet dies: Die Fahrgastzelle wird an Türen, Rückwand, Seitenteilen, Fahrzeughimmel und Stirnwand mit wirkungsvollen Schutzkomponenten aus Stahl und Aramid ausgestattet - auch an jenen Stellen, die nachträglich nicht mehr zugänglich sind. Außerdem wird die Karosserie durch spezielle Verstärkungen der Fahrzeuggrundstruktur an das erhöhte Gewicht angepasst. Dies stellt sicher, dass die E-Guard-Modelle in allen Belangen die gleiche mercedestypisch hohe Qualität bieten wie alle Serienmodelle der Stuttgarter Automarke.

Im Straßenverkehr fahren die E-Guard-Modelle der neuen Generation so zu sagen inkognito. Denn von außen ist ihnen nicht anzusehen, dass ihr Schutzkäfig Revolvergeschosse bis zum mächtigen Kaliber .44 Magnum aufhält und somit (behördlich zertifiziert) die hohen Anforderungen der Widerstandsklasse B4 erfüllt. Nahezu erhalten bleiben in den neuen E-Guard-Modellen, die ausschließlich in Avantgarde-Ausführung geliefert werden, die großzügigen Platzverhältnisse im Innenraum sowie der hohe Fahrkomfort und das exzellente Fahrverhalten der konventionellen Serienmodelle der Mercedes-Benz E-Klasse.

Die neue Generation ist noch dynamischer und sicherer

Die neuen E-Guard-Modelle sind mit den gleichen technischen Innovationen ausgerüstet wie alle Modelle der neuen Generation der Mercedes-Benz E-Klasse, die seit Juni 2006 ausgeliefert werden. Das bedeutet, dass die Ingenieure gegenüber dem Vorgängermodell über 2000 Teile neu oder weiter entwickelt haben. Zu den Highlights gehört neben dem markanteren Design zudem eine Ausstattung, die weltweit kein anderes Automobil bietet. Dazu zählen unter anderem innovative Sicherheitslösungen und -technologien:

Die Mercedes-Benz E-Guard-Modelle der neuen Generation sind in drei Motorvarianten lieferbar. Der neue Sechszylinder-Dieselmotor im E-Guard E 320 CDI leistet 165 kW/224 PS, der V6-Benziner im E-Guard E 350 200 kW/272 PS. Leistungsmäßig an der Spitze steht der neu entwickelte V8 mit 5,5 Liter Hubraum und 285 kW/388 PS im E-Guard E 500. Alle neuen E-Guard-Modelle werden mit der Notlaufbereifung MOExtended von Michelin in Kombination mit Reifendruckverlustwarner ausgeliefert und sind auf max. 240 km/h begrenzt.

(4. Juli 2006)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.