.

Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
.

Google

Web

autointell.de

02. November 2005

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2005 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

.

.
Der neue Mitsubishi L200: Neues Pickup-Modell passend für den europäischen Markt

  • Publikumsdebüt auf der Bologna Motorshow am 1. Dezember 2005

  • Drei Karosserievarianten: Einzel-, Club- und Doppelkabiner

  • 100 kW/136 PS starker 2,5-Liter-Common Rail Turbodiesel (Euro 4)

  • Erstmals im europäischen Pick up Segment: Permanenter Allradantrieb "Super Select" mit elektronischer Stabilitäts- und Traktionskontrolle


Photo: Mitsubishi

Trebur - Auf der Bologna-Motorshow in Italien stellt Mitsubishi Anfang Dezember die Neuauflage seines Pickup-Klassikers und Europa-Bestsellers L200 erstmals der Öffentlichkeit vor. Der Debütant ist eine von sieben Neuerscheinungen, die das japanische Unternehmen innerhalb der nächsten drei Jahre in Europa präsentieren wird. Seine Markteinführung erfolgt im Frühjahr 2006.

Der neue, in seinem dynamischen Erscheinungsbild von der Rallye-Dakar-Motorsportvariante inspirierte L200 ist für die europäische Eintonnen-Nutzlastklasse konzipiert. Neben einem kraftvollen Auftritt, den die Käufer in diesem Fahrzeugsegment erwarten und wünschen, bietet der L200 das Komfort- und Sicherheitsniveau eines modernen SUV. Damit entspricht der "lifestylige" Pickup exakt dem Anforderungsprofil des europäischen Marktes, auf dem im Schnitt rund 35.000 Einheiten pro Jahr abgesetzt werden sollen.

Wesentliche Produktmerkmale des neuen L200 im Überblick:

  • Emotionales, an den Pajero Evolution angelehntes Design 

  • Marktgerechte Abmessungen (Länge/Breite Doppelkabiner: 5,0 m/1,8 m) 

  • Doppelkabine mit 2.153 Millimeter nutzbarer Innenraumlänge 

  • Permanenter Allradantrieb "Super Select"* (Alleinstellung im Pickup-Segment)

  • Fahrstabilitäts- und Traktionsregelung* (Alleinstellung im Pickup-Segment) 

  • Kleinster Wendekreis-Durchmesser der Klasse (11,8 m). 

  • Moderner Common Rail Dieselmotor (Euro 4-Abgasnorm) 

  • Drei Karosserievarianten: Einzel-,Club- und viertürige Doppelkabine

  • Limousinenartiger Raum- und Sitzkomfort im Fond (große Sitzlehnenneigung, Mittelarmlehne mit integrierten Trinkgefäßhalterungen) 

  • Innovative Ausstattungsdetails wie ein elektrisch versenkbares Heckfenster. 

Der neue L200 soll die über sechzigjährige Pickup- und über siebzigjährige Allradtradition von Mitsubishi fortführen und die starke Position seines Vorgängers ausbauen. Dessen Status lautet:

  • Meistverkaufter Pick up auf dem deutschen Markt (rund 41.000 Neuzulassungen seit 1993) 

  • Marktführer in Europa 

  • über 340.000 verkaufte Einheiten in Europa seit 1996 (aktuelle Generation) 

  • über 700.000 Thailand-Exporte seit 1988 

  • Gewinner des "FIA Cross Country Rallye World Cups" 2003. 

  • Je nach Markt und Ausstattung

Passend für Europa

Obgleich die Karosserieabmessungen des L200 (Länge/Breite Doppelkabiner: 5,0 m/1,8 m) auf europäische Bedingungen (schmalere Straßen, verkehrsreiche Innenstädte, knapper Parkraum) zugeschnitten sind, bietet sein Innenraum komfortable Platzverhältnisse. So offeriert der Doppelkabiner mit 2.153 Millimetern die größte Innenraumlänge seiner Klasse. Dazu kommen weitere Komfort- und Praxismerkmale:

  • Mit 11,8 Metern kleinster Wendekreis-Durchmesser in diesem Segment 

  • Flach angeordnete und nach vorn versetzte Frontscheibe ("Cab forward"), die ein großzügiges Raumgefühl schafft 

  • Gute Rundumsicht dank Cab forward-Design und niedriger Gürtellinie

Auch die Fondpassagiere sind dank der ergonomischen Kabinenarchitektur im L200 komfortabel untergebracht. Unter anderem kommen sie in den Genuss einer 25-Grad-Sitzlehnenneigung (Doppelkabiner) und eines elektrisch versenkbaren Heckfensters - in dieser Fahrzeugklasse ein exklusives Ausstattungsmerkmal.

(31. Oktober 2005)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.