Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

12. Januar 2007

Google

Web

autointell.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2007 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

Rolls-Royce präsentiert das Phantom Drophead Coupé auf der NAIAS


Photo: Automotive Intelligence

Im Jahr 2004 stellte Rolls-Royce zum 100. Geburtstag der wohl berühmtesten Automobilmarke der Welt das Experimental Car 100EX als Idee eines Drophead Coupés vor. 100EX vereinte ein Jahrhundert Anspruch an höchste Perfektion und Eleganz, gleichzeitig wurde eine Möglichkeit zur Erweiterung der Phantom Familie aufgezeigt.

Das Phantom Drophead Coupé, auf der Detroit Motor Show 2007 vorgestellt, ist das zweite neue Modell von Rolls-Royce, nachdem die BMW Group die Marke im Jahr 1998 übernommen hat. Das zweitürige, viersitzige Cabriolet ist eine weniger formale Umsetzung des klassischen Rolls-Royce Designs. Es ist, technisch gesehen, die Verbindung eines leichten, gleichzeitig enorm steifen Aluminium-Spaceframe mit der schlanken und eleganten Karosserie eines Cabriolets.

 

Seine Linien spiegeln die Quintessenz und zeitlose Eleganz berühmter Rolls-Royce Automobile wider: lange Motorhaube, große Räder, kurzer Überhang vorn, langer Überhang hinten und eine nach hinten abfallende Seitenlinie. Innen betont das Design die Leichtigkeit des offenen Fahrens, den Genuss mit allen Sinnen in einer adäquaten Umgebung.

Das Phantom Drophead Coupé wurde sowohl auf Ästhetik als auch auf Praktikabilität ausgerichtet. Überall dort, wo es angemessen ist, werden die Materialien Holz, Leder, Chrom oder gebürsteter Edelstahl eingesetzt. Form und Funktion spielen hier eine gleichgewichtige Rolle. Das zurückhaltende Design passt perfekt zu einem Fahrzeug, das einen besonderen Genuss über viele Jahre verspricht.

Das Phantom Drophead Coupé bietet ein unvergleichliches Cabriolet-Erlebnis. Dafür sorgt auch das einfache Handling, zusammen mit einer einzigartigen Kombination aus ingenieurem Anspruch, modernsten Technologien und zeitlosem Design – hergestellt in Handarbeit aus den erlesensten Materialien.

Adäquate Fahrleistungen werden durch den 6,75-Liter V12-Saugmotor garantiert. Er entwickelt seine 338 kW (460 PS) und 720 Nm bei 3500 U/min extrem weich und ohne hörbare Anstrengung. Da 75% des Drehmoments bereits ab 1000 U/min zur Verfügung stehen, lässt sich das Fahrzeug mühelos anfahren und behält seine Leichtfüßigkeit bis in hohe Drehzahlen. Das hoch effiziente Triebwerk arbeitet mit Direkteinspritzung und variabler Ventilsteuerung. Es wird ergänzt durch ein Sechsgang-Automatikgetriebe von ZF mit Shift-by-Wire-Technologie.

Der kraftvolle V12 beschleunigt das Phantom Drophead Coupé in weniger als 6 Sekunden auf 100 km/h. Bei 240 km/h wird die Leistung elektronisch abgeregelt. Die Bremsen sind mit innenbelüfteten Scheiben vorn (374 mm) und hinten (370 mm) ebenso beeindruckend. Doppelkolben-Aluminiumzangen vorn und Einkolbenzangen hinten sorgen für den nötigen Bremsdruck. Zur Bremsanlage gehört außerdem ein ABS-System der neuesten Generation. Der Notfall-Bremsassistent greift in Notsituationen ein, um die maximale Bremswirkung zu erzielen. Zum Abstellen des Fahrzeugs wird über eine Taste am Armaturenbrett die elektromechanische Parkbremse aktiviert.

Zur weiteren Erhöhung der aktiven Sicherheit wird die Bremsanlage durch eine moderne Stabilitätskontrolle ergänzt, durch die der Fahrer auch in kritischen Situationen die Kontrolle über das Fahrzeug behält.

Die abschließenden Fahrzeugtests wurden an Orten mit extremen Bedingungen durchgeführt. Das Verhalten in heißem Klima wurde in der flirrenden Hitze des US-amerikanischen Death Valley und der namibischen Wüste getestet, Kältetests fanden im harten skandinavischen Winter statt.

(9. Januar 2006)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.