.

Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
.

Google

Web

autointell.de

08. Dezember 2004

 

 

 

 

© 1998 - 2004 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

.

.
Opel Tigra TwinTop jetzt auch mit Common-Rail-Turbodiesel

  • Hocheffizienter 1.3 CDTI ECOTEC-Motor mit 70 PS verbraucht nur 4,6 Liter/100 km

  • Neu: Sportfahrwerk serienmäßig für 1.8-Topmodell

Photo: Opel/GM

Rüsselsheim - Opel erweitert das Motorenangebot für den Tigra TwinTop um einen kom­pakten Vierzylinder-Common-Rail-Turbodiesel. Ab sofort können Kunden neben den beiden ECOTEC-Benzinmotoren mit 1,4 und 1,8 Liter Hubraum (66 kW/90 PS und 92 kW/125 PS) auch ein 51 kW/70 PS starkes, besonders verbrauchsgünstiges 1,3-Liter-CDTI-Aggregat wählen. Der Kraftstoffbedarf des Tigra TwinTop 1.3 CDTI, der mit Vierventil­technik und modernster Mehrfach-Einspritzung ausgerüstet ist, beträgt nur 4,6 Liter Diesel pro 100 Kilometer. 

 

Die Preise für das neue Diesel-Cabrio-Coupé mit elektrohydraulischem Stahl-Klappdach, das wie alle Tigra TwinTop die Euro 4 Abgasnorm erfüllt, beginnen bei 17.895 Euro (unverbindliche Preisempfehlung ab Werk inklusive Mehrwertsteuer).

Opel-Vertriebschef Jean-Marc Gales: "Der Tigra TwinTop ist ein toller Erfolg. Das ¢Cabrio des Jahres 2004¢ hat bereits zahlreiche Vergleichstests in der internationalen Fachpresse gewonnen und kommt bei den Kunden großartig an. Mittlerweile liegen europaweit über 15.000 Bestellungen vor, davon mehr als 6.000 alleine in Deutschland. Mit dem neuen, hocheffizienten 1.3 CDTI Common-Rail-Turbodiesel erweitern wir das Angebot für den Tigra TwinTop um eine sehr interessante Antriebsvariante und machen es so noch attraktiver."

Weitere Neuerung beim Tigra TwinTop: Für mehr Fahrdynamik und ein verbessertes Handling verfügt die 125 PS starke 1,8-Liter-Topversion ab sofort serienmäßig über ein Sportfahrwerk. Im Vergleich zum ohnehin auf Agilität ausgelegten DSA-Basisfahrwerk (Dynamic Safety) inklusive ESP bietet die Sportabstimmung ein noch präziseres Fahrver­halten, einen optimierten Fahrbahnkontakt und ein spontaneres Ansprechen der Lenkung.

Dabei kommen unter anderem an der Vorderachse verstärkte Stabilisatoren, die die Rollneigung der Karosserie weiter redu­zieren, und ein modifiziertes Torsionsprofil an der Hinterachse zum Einsatz. Die Tigra TwinTop-Modelle mit 1.4 TWINPORT und 1.3 CDTI ECOTEC-Motor werden im Sinne eines gesteigerten Fahrkomforts mit einer neuen Hinter­achse ausgerüstet.

(3.12.2004)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.