Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


Lexus Reports Übersicht



Lexus CT 200h 2011


20 Jahre Lexus in D und neuer CT 200h


Lexus IS 250C 2009


Lexus RX 450h 2009


Lexus IS-F 2008


Toyota-Lexus Hybride 2007


Lexus LS 460 2006


Lexus GS 450H 2006


Lexus GS 2005


Lexus IS 220D 2005


Lexus SC 430 2004


Lexus RX 400H 2005


Lexus RX 400H 2005


Lexus Video Clips


GS 450H Video Clip


Lexus GS Video Clip


Lexus IS Video Clip


SC 430 Video Clip


RX 400h Video Clip


RX 400H Video Clip

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 1998 - 2011 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

Der neue Lexus GS 300/430: L-finesse aus Übersee

 

Mit Toyota verbindet man Topqualität und Sicherheit, nun soll auch die Tochter namens Lexus die Herzen der deutschen Autokäufer erobern. Sportlich-elegantes Design, luxuriöses Interieur, "state-of-the-art"-Technologie, das ist das Erfolgsrezept auf dem amerikanischen Markt und das sollte eigentlich auch hierzulande überzeugen.

Lexus-GS-300/430
Zur Vergrößerung anklicken
.

 

Lexus GS 430 Video Clip

Lexus GS 400 gegen BMW 540


Video Clip

Unter dem Motto "L-Finesse" präsentiert sich seit dem 22. April der neue Lexus GS in den deutschen Showrooms, den sogenannten Lexus-Foren, die gerade in den deutschen Metropolen den Bekanntheitsgrad der Marke steigern sollen. "L" steht für Leading Edge = Entwicklung und Nutzung modernster Technologien und "Finesse" für Feinschliff jedes einzelnen Details. Als Concept Car LF-S (Lexus Future Sedan) 2003 auf der Tokioter Motor Show vorgestellt, präsentiert Lexus jetzt die dritte Generation des GS. Mit ihm attackieren die Japaner das umsatzstarke Segment der gehobenen Mittelklasse, gemeint ist die Konkurrenz aus Bayern mit dem 5er BMW, die Ingolstädter mit ihrem A6 oder die Stuttgarter mit der E-Klasse.

Lexus-GS-300/430
Zur Vergrößerung anklicken

Der neue GS 300/430 ist nach der Einführung des luxuriösen Geländewagens RX 300 vor zwei Jahren das zweite komplett neue Modell, das in der ersten Generation 1993 sein Deutschlanddebüt feierte, das Design stammte von Giugiaro. Der neue GS zeigt sich länger, breiter und auch flacher als seine Vorgänger und wirkt dadurch sportlicher und dynamischer. Die Frontansicht ist geprägt durch das "Vier-Augen-Gesicht mit schlankem, vertikal gerippten Kühlergrill.

Lexus-GS-300/430
Zur Vergrößerung anklicken

Innen präsentiert sich der Lexus GS gediegen und elegant. Wertvolle Materialien, wie Leder, Holz und Metallapplikationen erzeugen eine luxuriöse Atmosphäre. Zu starten ist der GS schlüssellos über die "smart key" Taste. Die am häufigsten verwendeten Funktionen wie Multivisions-Display und Geschwindigkeitsregelung sind über die Bedienelemente am Lenkrad gesteuert. Das Navigationssystem ist in der Mittelkonsole untergebracht, beim Rückwärtsfahren und Einparken schaltet sich automatisch die Kamera ein, die mittels Abstandslinien präzise signalisiert, wie viel Platz noch vorhanden ist.

Ein neu konzipierter 3-Liter V6-Motor im GS 300 sowie ein kraftvoller überarbeiteter 4,3-Liter-V8-Motor im GS 430 sorgen dafür, dass der GS nicht nur sportlich aussieht, sondern dies auch fahrdynamisch umsetzt. So braucht der GS 430 lediglich 6,1 Sekunden für den Spurt von 0 auf 100 km/h.

Herausragend sind die Sicherheitsfeatures, die den Lexus GS auszeichnen.

Lexus-GS-300/430
Zur Vergrößerung anklicken

  1. VDIM: Innovatives Fahrdynamik-Management-System - steht für die Vernetzung und damit Optimierung zahlreicher Fahrzeugstabilitäts- und Sicherheitssysteme. Klingt kompliziert, funktioniert aber zum Glück direkt und unmittelbar.

  2. PCS: Pre-Collision-Sicherheits-System - mittels eines Radarsensors im Kühlergrill werden Hindernisse vor dem Fahrzeug erfasst und bevor es zu einer Kollision kommt, werden Gurtstraffer und Bremsassistent aktiviert.

  3. ACC: Mit der sogenannten Adaptive Cruise Control kann man den Mindestabstand (kurz/mittel/groß) zum vorausfahrenden Fahrzeug sowie die Geschwindigkeit einstellen, danach bremst und beschleunigt der Wagen selbständig.

Lexus-GS-300/430
Zur Vergrößerung anklicken

Der Lexus GS 300 ist bereits für 40.500 Euro zu haben, damit verbunden ist ein gute Grundausstattung, eine komfortable Automatik und gute Garantieleistungen. Geplant sind mindestens 1.000 Verkäufe pro Jahr in Deutschland. Und wenn sich erst einmal herumgesprochen hat, dass ein Lexus-Kunde in der Regel ein zufriedener Kunde ist, sollte dieses Ziel leicht überschritten werden.

Photos: Lexus/Automotive Intelligence

(25. April 2005) 


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.