Home News Auto Reports Auto Shows Reisen & Golf Kontakt
 

 

Google

Web

autointell.de


Toyota Reports Übersicht



Toyota Urban Cruiser 2009


Toyota Avensis 2008


Toyota-Lexus Hybride 2007


Toyota Hilux 2007


Toyota Avensis 2006


Toyota Aygo 2005


Toyota Hilux 2005


Toyota RAV4 2005


Corolla Verso 2004


Toyota Prius 2004


Toyota Yaris 2006


Video Clips


Aygo Video Clip


Hilux Video Clip


RAV4 Video Clip


Avensis Video Clip


Corolla Verso Video Clip


Corolla Verso Video Clip


Prius Video Clip


Yaris Video Clip

 

 

 

 

© 1998 - 2009 Impressum &
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved.
For questions please contact
editor@autointell.net

Der Toyota Urban Cruiser:
Robustes City-SUV im Kleinformat


Zum Vergrößern anklicken

Für das jüngste Mitglied der Toyota-Familie ist der Name Programm. Kompakt, agil, sicher und komfortabel, so will man in der City unterwegs sein und das trifft haargenau auf den Toyota Urban Cruiser zu, der mit seinem SUV- Design sofort auffällt.


Zum Vergrößern anklicken

Zum Vergrößern anklicken

 

 


Zum Vergrößern anklicken

Bei einer Länge von 3,93 m, einer Breite von 1,73 m und einer Höhe von 1,53 m besitzt er außen die kompakten Abmessungen eines Kleinwagens, gleichzeitig ist er wendig und agil zugleich, eine wichtige Voraussetzung, um im innerstädtischen Verkehr bestehen zu können.


Zum Vergrößern anklicken

Trotzdem bietet er im Innenraum genügend Platz für Fahrgäste und Gepäck. Zahlreiche Ablagefächer bieten eine Menge Stauraum, das Kofferraumvolumen lässt sich durch einfaches Umklappen der Rücksitze von 314 Liter (4x4 : 305 Liter) auf 749 Liter vergrößern. Insgesamt kennzeichnet Geräumigkeit, Alltagstauglichkeit und hohe Variabilität den Toyota Urban Cruiser.


Zum Vergrößern anklicken

Sein markantes modernes Design reiht sich spielerisch in die Toyota-SUVs ein, zwischen dem RAV4 und dem Land Cruiser. Er wirkt solide, robust und sicher zugleich. Seine hohe Gürtellinie, ausgestellte Türschweller und der Unterfahrschutz verleihen ihm das gewisse Offroad-Flair. Daneben zeichnet sich der Urban Cuiser durch ein hohes Maß an Fahrsicherheit aus. Serienmäßig verfügt er über Frontairbags für Fahrer und Beifahrer, einen Fahrer-Knieairbag, vordere Seitenairbags, Kopfairbags und aktive Kopfstützen vorn. ABS und ESP, elektronische Bremskraftverteilung, Bremsassistent und Antriebsschlupfregelung zählen ebenfalls zum Sicherheitsprogramm dazu.


Zum Vergrößern anklicken

Zwei Motoren stehen zur Wahl, der neue 1,33 Liter Benziner mit 101 PS/74 kW und der 1.4 Liter D-4D-Dieselmotor mit 90 PS/66 kW. Die Kraftübertragung erfolgt mittels manueller Sechsgangschaltung. Beide Aggregate zeichnen sich durch einen geringen Kraftstoffverbrauch und damit auch niedrige Emissionswerte aus. So verbraucht der Benziner mit der serienmäßigen Start-Stopp-Automatik im Durchschnitt 5,5 Liter auf 100 Kilometer bei einem CO2-Ausstoß von 129 g/km. Der ausschließlich mit Allrad erhältliche Turbodiesel verbraucht im Durchschnitt 4,9 Liter auf 100 Kilometer und emittiert 130 g/km CO2, der weltweit niedrigste Wert für einen allradgetriebenen Pkw. Sein maximales Drehmoment von 205 Nm liegt bereits zwischen 1.800 und 2.800 –min.


Zum Vergrößern anklicken

Den Toyota Urban Cruiser gibt es in den drei Ausstattungsstufen, Basisausstattung, darüber Town für Benziner und Trek für Diesel, gefolgt von Town+ und Trek+. Seit dem 25. April ist er in Deutschland erhältlich, gebaut wird er in Japan. Preislich startet der Toyota Urban Cruiser bei 16.950 Euro für den Benziner und bei 22.950 Euro für den Diesel.

Photos:Toyota

(21. Mai 2009)


.
Home
   News   Auto Reports   Auto Shows   Reisen & Golf   Kontakt
.