Automotive Intelligence
.

Suchen Sie in unserer Seite 
.
 

  by FreeFind

.
Diese Woche:

 

 

© 1998 - 2001 Copyright & 
Nutzungshinweise

Automotive Intelligence,
www.autointell.de
All Rights Reserved .
For questions please contact
editor@autointell.de  

 

Automotive Intelligence

Auto News: 14. März 2001


 


DaimlerChrysler startet Berlin-Seminar

  • Internationales Spitzentreffen zwischen Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft
  • Zukunftsthemen stehen im Mittelpunkt - in diesem Jahr "Lifelong Learning"
  • DaimlerChrysler-Personalvorstand Günther Fleig: "Berlin-Seminar soll sich zur Drehscheibe des Dialogs zwischen Wissenschaft und unternehmerischer Praxis entwickeln"

Stuttgart – DaimlerChrysler startet heute mit dem Berlin-Seminar eine neue Initiative in der deutschen Bundeshauptstadt. Alle zwei Jahre sollen sich dort Spitzenvertreter internationaler Unternehmen mit führenden Wissenschaftlern aus aller Welt treffen. Ziel ist es, Themenfelder zu diskutieren, die für die zukünftige Entwicklung von Unternehmen und Gesellschaft von großer Bedeutung sind. So sind in diesem Jahr rund 50 Personalvorstände und Wissenschaftler international renommierter Universitäten nach Berlin gekommen. Das zweitägige Treffen bietet ihnen Gelegenheit, Wissen und Erfahrungen zum Thema "Lifelong Learning" auszutauschen und neue Netzwerke zu knüpfen.

DaimlerChrysler-Personalvorstand Günther Fleig: "Das Berlin-Seminar soll sich als Diskussionsforum zu einer internationalen Drehscheibe des Dialogs zwischen Wissenschaft und unternehmerischer Praxis entwickeln. Mit Lifelong Learning greifen wir in diesem Jahr ein Thema auf, das unter dem Aspekt sozialer Verantwortung für Unternehmen und Gesellschaft von größter Bedeutung ist."

Grundidee des Berlin-Seminars ist es, den grenzüberschreitenden Gedankenaustausch zu globalen unternehmerischen und gesellschaftspolitischen Fragestellungen zu ermöglichen. Das Diskussionsforum, zu dem zukünftig alle zwei Jahre ein DaimlerChrysler-Vorstand persönlich einlädt, findet in der Bundeshauptstadt statt, um Berlin in seiner Rolle als pulsierende Metropole und als Zentrum des intellektuellen und gesellschaftlichen Lebens zu fördern. Günther Fleig: "Das Berlin-Seminar unterstreicht die internationale Bedeutung Berlins als Kompetenzzentrum für Zukunftsfragen. Für DaimlerChrysler besitzt die Entwicklung innovativer Lösungsansätze und neuer Wege traditionell einen hohen Stellenwert. Wir wollen diese Pionierfunktion in Zukunft noch weiter ausbauen."

Das diesjährige Thema: "Lifelong Learning – Navigating Corporations into the Age of the Incomplete Mind" verdeutlicht die große unternehmerische Herausforderung angesichts einer ausgeprägten gesellschaftlichen Veränderungsdynamik. Innovative Wissensgenerierung und professionelles Wissensmanagement werden zu zentralen Erfolgsfaktoren des 21. Jahrhunderts. Bisher einzigartig dürfte die Konzeption der Veranstaltung sein: statt eines Vortragsmarathons arbeiten die Teilnehmer in kleinen Gruppen an ausgewählten Spezialthemen.

Auch in den Jahren zwischen den Hauptveranstaltungen lädt DaimlerChrysler in die Bundeshauptstadt ein: Dann treffen sich Top-Nachwuchskräfte, die von den jeweiligen Spitzenmanagern und Wissenschaftler benannt wurden, um die erarbeiteten Ergebnisse unter aktuellen Gesichtspunkten zu diskutieren und weiterentwickeln – ganz im Sinne des "Lifelong Learning".

(9. März 2001)

[Home] [ News] [ Diskussion] [ Kalender] [ Jobs] [ Travel & Golf]